Newsticker

Aktualisierter Kinderstadtplan für Sodingen

Exemplare liegen in städtischen Jugendzentren aus

Cheyenne, Mustafa, Omar, Ivan, Joel und Silvana präsentieren den Kinderstadtplan. © Frank Dieper, Stadt Herne Cheyenne, Mustafa, Omar, Ivan, Joel und Silvana präsentieren den Kinderstadtplan. © Frank Dieper, Stadt Herne

Mehrere Tage trafen sich während der Herbstferien bis zu zwölf Kinder im Jugendzentrum „Die Wache“, um anschließend in Begleitung der Kinderanwältin Nuray Sülü, der Erzieherin Marion Hoffmann und des Praktikanten Olli durch die Stadt zu streifen. Die dabei gesammelten Erkenntnisse flossen in die Neuauflage des Kinderstadtplans für Sodingen ein.

  • Der Kinderstadtplan von Sodingen. © Frank Dieper, Stadt Herne

In 2.400 Exemplaren liegt der Kinderstadtplan jetzt in den Jugendzentren und ähnlichen Einrichtungen aus. Auch Schulen können in den Genuss des Kartenwerks gelangen. In dem Format 83 x 70 cm sind alle Orte verzeichnet, die für Mädchen und Jungen interessant sind: Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Spielplätze, Spielanlagen, die Bücherei, aber auch „Gefahrenstellen“ sowie die Standorte von Feuerwehr und Polizei. Auf der Rückseite der Karte gibt es weitergehende Informationen über Spielplätze, Schulen, Freizeitangebote, Kinder- und Jugendtreffs, Sicherheitsregeln im Chat, Kinderrechte, etc. Der erste Stadtplan ist schon 2009 entstanden. Damals leisteten die Kinder grundlegende Recherchearbeit und entwarfen auch die Symbole der Legende. Karthografisch umgesetzt wurde das Werk damals und auch heute von Thomas Fischer vom Fachbereich Vermessung und Kataster.

Diesmal kam es also darauf an, die Karte zu aktualisieren. „Wir haben zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen“, sagt Kinderanwältin Nuray Sülü. „Zum einem haben wir eine aktuelle Karte geschaffen, zum anderen haben die Kinder, unter ihnen viele Zugewanderte, auf diese Weise ihren Stadtteil kennen gelernt.“ Joel, zwölf Jahre alt, war der Protokollführer, denn alle Neuentdeckungen mussten dokumentiert werden: „Ich habe viele neue Wege und neue Sachen in Sodingen kennen gelernt. Das war toll!“

Infos: Jugendzentrum „Die Wache“, Mont-Cenis-Straße 292, Tel. 0 23 23 / 6 14 28, info@diewache.herne.de.