Newsticker

Deutscher Bürgerpreis: Bewerbungen noch möglich

Enrenamt

Ehrenamt ©Thomas Schmidt, Stadt Herne

Einen Preis für engagierte Bürger, Unternehmer und ehrenamtliche Projekte haben Bundestagsabgeordnete, Kommunen und Sparkassen, das Online-Netzwerk „Weltbeweger“, Stiftung Bürgermut, Jugendzeitung Yaez, Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V. ausgelobt: Den Deutschen Bürgerpreis 2017. In diesem Jahr hat er den Schwerpunkt „Vorausschauend engagiert: real, digital, kommunal“. Mit dem Deutsche Bürgerpreis sollen Personen und Projekte ausgezeichnet werden, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt vor Ort und zwischen verschiedenen Generationen fördern. Schon zum 15. Mal wird er verliehen.

Bewerbungen und Vorschläge sind noch bis zum Freitag, 30. Juni 2017, unter www.deutscher-buergerpreis.de/bewerben möglich. Vergeben wird der Preis in drei Kategorien: Engagierte Bürger bis 21 Jahre, Alltagshelden (engagierte Personen ab 22 und Projekte), sowie der Preis für das Lebenswerk für diejenigen, die sich seit mindestens 25 Jahren ehrenamtlich engagieren.

Eine Jury aus Vertretern der Sparkassen-Finanzgruppe, der Kommunen sowie Experten wird die Preisträger am Mittwoch, 11. Oktober 2017, auswählen.