Newsticker

Die Wunschtüte am Weihnachtsbaum

Herner Sparkasse und Herne hilft e. V. setzen Aktion für bedürftige Kinder fort

Nach dem guten Verlauf in den Vorjahren setzen die Herner Sparkasse und Herne hilft e. V. die Aktion Wunsch-Weihnachtsbäume auch in diesem Jahr fort.

Ziel dieser Initiative ist die Unterstützung von Kindern aus sozial schwächeren Familien mit einem Weihnachtsgeschenk im Wert von bis zu 25 Euro. An ihren Standorten in der Hauptstelle, der Niederlassung Wanne, in den Geschäftsstellen Eickel, Sodingen, Röhlinghausen – und jetzt erstmals auch in der Geschäftsstelle City – stellt die Sparkasse wieder einen Wunsch-Weihnachtsbaum auf.

Weihnachtswunsch per Spende erfüllen

Bürgerinnen und Bürger, die einem bedürftigen Kind einen Weihnachtswunsch erfüllen möchten, können dort eine „Wunschtüte“ vom Baum pflücken. Diese beinhaltet den Vornamen, das Alter und den Weihnachtswunsch eines Kindes. Ein vorgedruckter Spendenbeleg ist ebenfalls beigefügt, mit dem der Wunsch in bar oder als Überweisung erfüllt werden kann.

Für das Gelingen dieser Aktion haben Herner Wohlfahrtsverbände im Vorfeld Weihnachtswünsche von fast 500 hilfsbedürftigen Kindern in Erfahrung gebracht und der Herner Sparkasse übermittelt. So viele Kinderwünsche wie nie zuvor in der Geschichte des Wunsch-Weihnachtsbaums, den die Sparkasse und Herne hilft e. V. im Jahre 2011 ins Leben gerufen hatten.

Die Weihnachtsgeschenke werden von Herne hilft e. V. und der Herner Sparkasse erworben und an die beteiligten Institutionen weitergeleitet. Diese übergeben die Geschenke den Eltern der bedürftigen Kinder, die sich an Heiligabend dann über ihr persönliches Weihnachtsgeschenk freuen können. Bis zum 14.12.2018 kann jeder Interessierte einem Kind aus Herne oder Wanne-Eickel auf diese Weise einen lang ersehnten Weihnachtswunsch erfüllen.