Newsticker

Ehrenurkunden für den Sportnachwuchs

Volkshaus Röhlinghausen

Der Sportnachwuchs aus Herne startete auch 2013 durch. Foto: Kirsten Weber Der Sportnachwuchs aus Herne startete auch 2013 durch. Foto: Kirsten Weber

Herne ist eine Sportstadt: Besonders unterstrichen wird das, wenn Oberbürgermeister Horst Schiereck wieder die Sportlerehrung der Schüler und Junioren vornimmt.

 

69 junge Athleten erhalten eine Ehrenurkunde

Die jungen Athleten fiebern bereits ihrem Auftritt im Volkshaus Röhlinghausen entgegen, wo sie am Donnerstagabend, 20. März, die Ehrenurkunden für ihre Leistungen in Empfang nehmen. Am Freitag, 21. März,  werden übrigens die Erwachsenen geehrt, dann im Kulturzentrum. „Die Nachwuchssportler in Herne haben im Jahr 2013 die Farben unserer Stadt wieder hervorragend vertreten. Die Leistungen konnten sich erneut sehen lassen“, freute sich Frank Rettig vom Fachbereich Stadtgrün und Sport, der seit Wochen mit den Vorbereitungen für die Ehrungen betraut ist. Viel Applaus von den Gästen im Volkshaus Röhlinghausen werden sicherlich die Basketballspielerinnen des HTC erhalten. Besonders die U15 hat im Jahr 2013 für Furore auf dem Parkett gesorgt. Der Nachwuchs des Bundesligisten hat nach dem Gewinn der Westdeutschen Meisterschaften noch eins drauf gesetzt. Die U15 sicherte sich im Anschluss sogar den Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Mit diesem Erfolg sind sie sogar bei der Wahl zur Mannschaft des Jahres dabei. Die Mannschaft des Jahres wird ebenfalls am Freitag, 21. März, im Rahmen der Senioren-Sportlerehrung gekürt. Titelverteidiger ist nach dem Aufstieg in die Fußball-Landesliga der SV Wanne 1911. Man darf gespannt sein, wer diesmal die meisten Stimmen auf sich vereinen durfte. Insgesamt dürfen sich 69 Nachwuchsathleten über ein Präsent aus den Händen von Oberbürgermeister Horst Schiereck freuen.

Fechten, Basketball, Rudern und Taekwon-Do

Mit einer großen Abteilung betritt auch der TV Wanne die Bühne im Volkshaus. Reihenweise verließen die Kämpfer der Taekwon-Do-Abteilung die Matte im Jahr 2013 als Sieger. Gleich mehrere Titel gab es für den TV Wanne bei den Westdeutschen Meisterschafen. Eltern, Betreuer und Trainer werden auch viel Beifall für die Fechterinnen und Fechter des HTC spenden. Auch in dieser Randsportart zeigten die Hernerinnen und Herner ihr Können und kehrten mit zahlreichen guten Platzierungen von den Wettkämpfen zurück. Nicht zu vergessen die Ruderer des RV Emscher, die seit Jahren zu den Stammgästen bei der Sportlerehrung gehören.