Newsticker

Erfolgreiche Nachwuchs-Börsianer ausgezeichnet

Sparkasse

Die Herner Sparkasse hat am Donnerstag, 5. Februar 2015, die erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Planspiel Börse 2014 ausgezeichnet.

In zwei Kategorien konnte Jürgen Mulski, Vorstandvorsitzender der Herner Sparkasse, Teams auszeichnen, die im Rahmen des Spiels ihr fiktives Startkapital von 50.000 Euro gewinnbringend eingesetzt haben. In der traditionellen Depotwertung erzielte das Team „BB-Group“ vom Gymnasium Wanne mit einer Steigerung des Kapitals um 11,6 Prozent das beste Resultat. Die Gruppe „Cosa Nostra“ vom Haranni Gymnasium steigerte den Wert um 9,06 Prozent und schnitt damit in der Nachhaltigkeitswertung, also des auf lange Sicht angelegten Wirtschaftens, am besten ab. Die weiteren Plätze belegten in der klassischen Wertung die Teams „Unknown“ und „ASEM“ und in der Kategorie Nachhaltigkeit die „Helal Money Gang“ und die „Börsen-Sherlocks“. Jürgen Mulski ist überzeugt von Idee und Nutzen des Spiels: „Das Planspiel Börse leistet einen wertvollen Beitrag für das Verständnis der globalen Zusammenhänge von Wirtschaft, Politik und Finanzen“, so der Sparkassenvorstand.

Am Planspiel Börse haben sich 2014 in Deutschland und anderen Ländern der EU 34.000 Gruppen beteiligt. Aus Herne gingen 48 Teams an den Start Es war die 32. Auflage des Börsenspiels. Im Herbst startet eine neue Runde.

  • © Christoph Huesken, Stadt Herne