Newsticker

Fairer Handel im modernen Ambiente

Fair-Trade-Stadt

Der Weltladen Esperanza hat in frischem Ambiente wieder geöffnet.

Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, Superintendent Rainer Rimkus und Martin Domke vom Herner Eine-Welt-Zentrum haben sich beider Wiedereröffnung am Freitag, 22. September 2016, ein Bild von dem Geschäft gegenüber des städtischen Verwaltungsgebäudes gemacht.

  • Gut besuchte Neueröffnung des Weltladens „Esperanza“. ©Thomas Schmidt, Stadt Herne

„Wir bekennen uns zum fairen Handel“, sagte der Oberbürgermeister in seinem Grußwort. „Der Laden trägt auch zur Revitalisierung der Innenstadt bei“, so der OB weiter, der sich von dem breiten Angebot beeindruckt zeigte. Superintendent Rimkus sprach vom fairen Handel als einer Herzensangelegenheit des evangelischen Kirchenkreises. Der Entwurf für die funktionale und dekorative Neugestaltung stammt vom Architekturbüro arch es aus Herne.