Newsticker

Forum Inklusion stellt Bücherschrank auf

Forum Inklusion Herne

Der erste öffentliche Bücherschrank in der Herner Innenstadt war noch gar nicht offiziell übergeben, da wechselten schon die ersten Exemplare den Besitzer. Mit anderen Worten: Der Bücherschrank scheint gut anzukommen.

Das wurde auch beim Pressegespräch deutlich, zu dem das Forum Inklusion Herne am Freitag, 28. Oktober 2016, eingeladen hatte. Denn immer wieder hielten Passanten auf der Bahnhofstraße an, um das ungewöhnliche Stahl-Objekt, das jetzt wenige Meter entfernt vom Kugelbrunnen steht, in Augenschein zu nehmen. Eine Teilprojektgruppe des Forums Inklusion Herne befasste sich mit dem öffentlichen Bücherschrank. „Die Gruppe plante und gestaltete den Schrank gemeinsam“, freute sich Projektleiterin Mareike Finken über die gelungene Zusammenarbeit von Behinderten und Nichtbehinderten. Genau diese Gemeinsamkeit hatte sich das Forum von Anfang an auf die Fahnen geschrieben. Entsprechend wurde der Schrank natürlich so gestaltet, dass auch Rollstuhlfahrer zu der Lektüre in den drei Regalfächern greifen können.

  • Beteiligte des Projektes bei der Eröffnung des Bücherschranks. Foto: Stadt Herne/Michael Paternoga

„Im Vorfeld hat zweimal eine Bücherbörse stattgefunden. Bei dieser Gelegenheit wurden Bücher vorsortiert und ausgewählt. Außerdem gab es eine Vorleseecke, wo Bücher vorgelesen wurden“, verrät Dr. Eszter Gábor, Projektleiterin des Forums Inklusion. Auch der Standort wurde in der Gruppe ausgewählt. „Wir sind gemeinsam durch die Innenstadt gelaufen und haben uns genau angeschaut, wo der optimal Platz ist“, fügt Mareike Finken hinzu, die jetzt auf einen regen Austausch der Bücher hofft. Das Prinzip ist denkbar einfach: Schon das Motto: „Nehmen Sie Bücher heraus – Stellen Sie Bücher hinein“, beschreibt eigentlich die Vorgehensweise. „Wer ein gut erhaltenes Buch nicht mehr benötigt, kann es in den Schrank stellen und es somit mit jemanden teilen, der es wieder herausnimmt“, betont Dr. Eszter Gábor.

Passend zum Thema Inklusion wurde der stabile Schrank in den Werkstätten für Behinderte Herne/Castrop-Rauxel gebaut.

Hier gelangen Sie zur Homepage des Forums Inklusion Herne