Newsticker

Freiwillige Feuerwehr Herne wirbt im Kino

Machen im Kino Werbung für die freiwillige Feuerwehr: (v.l.n.r.): Cornelia Pfeiffer, Arne Begrich, Vorsitzender des Stadtfeuerwehrverband und Daniel Kaminski. © Stadtfeuerwehrverband Herne e.V.

Pünktlich zu den Filmstarts Anfang Dezember starten die Freiwillige Feuerwehr Herne und der Stadtfeuerwehrverband Herne eine neue Kampagne zur Mitgliederwerbung: Seit dem 6. Dezember 2018 läuft in den beiden großen Sälen der Filmwelt Herne vor jedem Film der Imagespot der landesweiten Kampgane „Für mich. Für alle.“ der Freiwilligen Feuerwehren in NRW.

Kino_Werbung_20181206WEB

Machen im Kino Werbung für die freiwillige Feuerwehr: (v.l.n.r.): Cornelia Pfeiffer, Arne Begrich, Vorsitzender des Stadtfeuerwehrverband und Daniel Kaminski. © Stadtfeuerwehrverband Herne e.V.

Während der viermonatigen Ausstrahlung im Kino findet das Publikum dort auch eine Infosäule mit Postkarten und Flyern mit weiteren Infos zur Freiwilligen Feuerwehr. Der Werbespot entstand im Rahmen der vom Land NRW und dem Verband der Feuerwehren in NRW (VdF NRW) initiierten Kampagne zur Mitgliedergewinnung für die Freiwilligen Feuerwehren in NRW. Schon im Vorfeld  hat sich der Stadtfeuerwehrverband Herne für einen Imagespot als Werbemittel seit Jahren stark gemacht. So können gerade in der winterlichen Kinosaison viele potentielle Interessenten erreicht werden. Die Ausstrahlung im Kino wird je zur Hälfte von der Stadt Herne sowie aus Spenden und Zuwendungen an den Stadtfeuerwehrverband finanziert.

Weitere Infos unter www.feuerwehr-herne.net