Newsticker

Gesucht: gemeinnützige Organisationen für Karitative Hütte

Herner Weihnachtsmarkt

Im Konzept des Herner Weihnachtsmarktes hat die Karitative Hütte längst einen festen Platz. Sie verkörpert den Weihnachtsgedanken und sorgt für eine gemütliche Stimmung. Noch bis zum 25. Oktober können sich Herner Organisationen um Termine für einen Platz in der Karitativen Hütte bewerben.

Gesponsert von der Stadtmarketing Herne GmbH und dem ASB Regionalverband Herne Gelsenkirchen e.V. bietet sie gemeinnützigen Organisationen die Möglichkeit, ihre Arbeit auf dem Herner Weihnachtsmarkt vorzustellen und den Besuchern nahe zu bringen.

Bis der Weihnachtsmarkt mit seinen Buden, Tannenbäumen und Lichtern die Herner Innenstadt mit weihnachtlichem Glanz verzaubert, dauert es noch rund vier Wochen. Wenn der Robert-Brauner-Platz beginnend mit dem 15. November die Besucher in Weihnachtsstimmung versetzt, wird auch die Karitative Hütte wieder mit dabei sein. Denn der Weihnachtsmarkt auf dem Boulevard Bahnhofstraße steht seit jeher für eine familiäre und besinnliche Atmosphäre – wohltätige Organisationen tragen einen wesentlichen Teil dazu bei. „Wir stellen zusammen mit dem ASB Regionalverband Herne Gelsenkirchen e.V. die ‚Karitative Hütte‘ inklusive Verkaufstresen und Stromanschluss wie immer komplett kostenfrei zur Verfügung“, erklärt Tina Dzierla, die als zuständige Projektleiterin der Stadtmarketing Herne GmbH den Herner Weihnachtsmarkt organisiert. „Wir freuen uns auf viele verschiedene Organisationen aus Herne, die hier ihre Arbeit vorstellen und ihre Angebote aufzeigen möchten.“

Einladungen wurden bereits versandt

Die ersten Bewerbungen für einen Platz in der Karitative Hütte sind schon im Sommer bei der Stadtmarketing Herne GmbH eingegangen. „Wir rufen jetzt noch einmal öffentlich zur Beteiligung auf, um an dieses Angebot zu erinnern“, erläutert Dzierla das weitere Vorgehen. Alle Organisationen, die auch schon in den Vorjahren teilgenommen haben, haben wieder automatisch einen Aufruf zum Mitmachen erhalten. „Natürlich freuen wir uns immer auch über neue Teilnehmer bei der Karitativen Hütte“, so Dzierla. Um die Belegungstermine können sich alle gemeinnützigen Organisationen oder Institutionen aus Herne bewerben. Tina Dzierla nimmt die formlosen Bewerbungen noch bis zum 25. Oktober telefonisch unter 02323 / 919 05 12 und gerne auch via E-Mail an dzierla@stadtmarketing-herne.de entgegen.

Karitative Hütte – Voraussetzungen für die Teilnahme

Sowohl für die Kosten der Nutzung der sechs Quadratmeter großen Hütte als auch für den verbrauchten Strom kommt die Stadtmarketing Herne GmbH auf. Eine Heizung sorgt dafür, dass niemand frieren muss. Die einzige Bedingung dafür: Die jeweilige gemeinnützige Organisation muss zu den Kernöffnungszeiten des Weihnachtsmarktes zwingend vor Ort sein. Dieses Jahr vergibt die Stadtmarketing Herne GmbH mindestens 31 Termine (70 Termine bei zwei Hütten) für die Karitative Hütte. Von der Anzahl der Bewerbungen hängt es ab, ob eine zweite Karitative Hütte aufgestellt wird. „Wenn mehrere Bewerbungen für einen Belegungstag eingehen, vergeben wir diese Plätze nach dem Zufallsprinzip“, erläutert die Projektleiterin Tina Dzierla und weiter: „Ein Tipp von uns: Bewerbungen für Tage unter der Woche haben größere Aussicht auf den Wunschtermin.“

Der Herner Weihnachtsmarkt findet von Donnerstag, 15.11., bis Sonntag, 23.12., statt. Von Montag bis Samstag öffnen die Stände von 10:30 bis mindestens 20 Uhr und sonntags von 13 bis mindestens 20 Uhr geöffnet. Am Totensonntag, den 25.11., hat der Weihnachtsmarkt erst ab 18 Uhr geöffnet.