Newsticker

Im Kampf gegen den Müll

Oberbürgermeister und Schüler der Hiberniaschule sammeln Müll

©Philipp Stark, Stadt Herne

Richtig fleißig waren am Montagmorgen, 9. Juli 2018, schon 120 Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Lehrern, Eltern und Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda: Sie alle waren unterwegs, um Müll aufzusammeln. Die jüngeren Kinder sind im Umkreis der Hiberniaschule geblieben, die älteren sind bis zur Hauptstraße gelaufen.

  • Gemeinsame Sache: Die Schüler der Hiberniaschule und der Oberbürgermeister sammeln gemeinsam Müll. ©Philipp Stark, Stadt Herne

Ausgestattet mit Handschuhen, Greif-Zangen und Müllsäcken, die vom städtischen Fachbereich Stadtgrün bereitgestellt wurden, ging es schon morgens um 8 Uhr los. Etliche Säcke füllten sich mit Kaugummipapier, Zigarettenstummeln und Plastikverpackungen, die achtlos am neben dem Bürgersteig oder der Straße entsorgt wurden. „Es ist toll zu sehen, dass so viele Kinder dabei sind, um zu helfen, auch wenn es natürlich besser wäre, wenn derartige Aktionen gar nicht nötig wären“, erklärt Philipp Stark von der städtischen Stabsstelle Image und Sauberkeit, der gemeinsam mit der Hiberniaschule die Aktion organisiert hat.

Anja Gladisch