Newsticker

Jungsteinzeit im Archäologie-Museum

Detaillierte Einblicke in Lebensschicksale

Prunkbeil aus Papua-Neuguinea: 19./20. Jahrhundert Prunkbeil aus Papua-Neuguinea: 19./20. Jahrhundert n. Chr. Um die Steinzeit zu verstehen, kann auch ein Blick in die jüngere Vergangenheit helfen. Foto: LVR-LandesMuseum Bonn, Jürgen Vogel.

„Revolution Jungsteinzeit“ – so heißt die Landesausstellung, die vom 24. Mai bis 22. Oktober 2017 im Archäologie-Museum in Herne gezeigt wird.

Präsentiert wird eine der bedeutendsten Epochen der Menschheitsgeschichte, das Neolithikum, auch Jungsteinzeit genannt. Sie hat sich vom Vorderen Orient ausgehend bis nach Mitteleuropa ausgebreitet.

Revolution in der Jungsteinzeit

2,5 Millionen Jahre lebte der Mensch als Jäger und Sammler. Mit dem Ende der letzten Eiszeit vor 12.000 Jahren, vollzog sich ein radikaler Wandel. Der Mensch wurde sesshaft. Er begann, Siedlungen zu errichten, Getreide anzubauen und Vieh zu züchten. Diese jungsteinzeitliche Revolution brachte fundamentale Veränderungen mit sich. Sie stellt den Anfang unserer modernen Zivilisation in Europa dar und ist zugleich Ausgangspunkt für viele soziale und technische Innovationen, aber auch Probleme der Gegenwart.

Rahmenprogramm

„Revolution Jungsteinzeit“ illustriert die Anwendung modernster Methoden in der Archäologie. Sie zeigt erstmals in Nordrhein-Westfalen ein völlig neues und lebendiges Bild von der Jungsteinzeit und liefert zahlreiche, überraschende Bezüge in unsere heutige Welt. Nach über 50 Jahren intensiver archäologischer Forschung in Nordrhein-Westfalen erlauben neueste Ergebnisse erstmals detaillierte Einblicke in die Lebensschicksale einzelner Personen der Jungsteinzeit und geben Auskunft über die Herkunft, die Ernährung, Krankheiten und das genaue Alter. Abwechslungsreiche Mitmachbereiche und Medienstationen machen die Ausstellung zu einem Erlebnis für Jung und Alt. Ein Rahmenprogramm mit Vorträgen, Workshops, Familientagen gibt Einblicke in neueste Forschungen und das Leben der ersten Ackerbauern und Viehzüchter.

LWL-Museum für Archäologie
Westfälisches Landesmuseum
Europaplatz 1
44623 Herne
Tel.: 02323 94628-0 oder -24
Fax: 02323 94628-33
www.lwl-landesmuseum-herne.de  / www.revolution-jungsteinzeit.de