Newsticker

Namhafte Orchester und bekannte Schauspieler

Die Konzert- und Theatersaison 2017/2018 startet / Abo-Buchung möglich

"Die Blechtrommel" nach dem Roman von Günter Grass gehört zu den Highlights der Theater- und Konzertsaison. © Raphael Grosch

Auf die neue Konzert- und Theatersaison im Kulturzentrum Herne darf man gespannt sein: Das Kulturbüro Herne präsentiert in der kommenden Spielzeit bekannte Schauspieler, namhafte Orchester und virtuose Solisten. Beide Abo-Reihen (Konzert & Theater) umfassen jeweils fünf Vorstellungen und sind so terminiert, dass Interessenten sowohl ein Konzert- als auch ein Theaterabonnement buchen können.

Die Buchung von Abonnements ist ab sofort bis zur jeweils ersten Vorstellung möglich. Der Vorverkauf von Einzelkarten beginnt am 1. September 2017. Das Programm „Kultur im Zentrum“ mit umfangreichen Informationen liegt in allen öffentlichen Gebäuden aus.

Konzertreihe mit abwechslungsreiches Programm

Martin Stadtfeld (Klavier) tritt mit der Neuen Philharmonie Westfalen auf. © Marco-Borggreve-Sony

Martin Stadtfeld (Klavier) tritt mit der Neuen Philharmonie Westfalen auf. © Marco-Borggreve-Sony

Die Konzertreihe bietet ein abwechslungsreiches Programm mit sinfonischer Musik, Filmkompositionen, ein wenig Jazz und Werken von „Klassikern“ wie Ludwig van Beethoven und Wolfgang Amadeus Mozart. Und für bestes Theatervergnügen sorgt eine gelungene Mischung aus vergnüglicher Komödie, scharfsinniger Unterhaltung und großartiger Weltliteratur.

Zum Saisonauftakt sind am 21. September 2017 die Neue Philharmonie Westfalen und der international renommierte Pianist Martin Stadtfeld zu Gast im Herner Kulturzentrum. Der mehrfache ECHO Klassik-Preisträger Martin Stadtfeld konzertiert mit international namhaften Orchestern und ist regelmäßig bei den großen europäischen Festivals zu Gast. Der Titel des Sinfoniekonzertes lautet „Überirdisch schön“, unter der Leitung von Rasmus Baumann werden Werke von Mozart, Brahms und Reger präsentiert.

Am 11. März 2018 steht im Rahmen der Konzertreihe ein großer Abschied an: Nach über 45 Jahren verabschieden sich der Oratorienchor des Musikvereins Wanne-Eickel und deren künstlerischer Leiter Frank D. Ziebler mit Beethovens „Missa solemnis“ vom Herner Konzertpublikum. Beethoven selbst hielt die „Missa solemnis“ für sein größtes Werk, also ein Highlight zum Abschluss.

Theaterreihe mit vielen prominenten Darstellern

"Dinner für Spinner" ist eine schreiend-komische Komödie. ©Nicole Bruehl

„Dinner für Spinner“ mit Tom Gerhardt (2.v.r.) ist eine schreiend-komische Komödie. ©Nicole Bruehl

Das Theaterpublikum darf sich wieder auf viele prominente Darsteller freuen: Helmut Zierl, Doris Kunstmann, Hugo Egon Balder, Jeanette Biedermann und viele andere werden in der Saison 2017/2018 in Herne gastieren. Das abwechslungsreiche Programm mit Stücken wie der schreiend komischen Komödie „Dinner für Spinner“, der Theaterfassung von Günter Grass´ legendärem Jahrhundertroman „Die Blechtrommel“ sowie der Beziehungsdramödie „Bella Figura“ bietet für jeden Geschmack etwas und verspricht bestes Theatervergnügen.

Weitere Informationen: 02323-16 16 41

Theater und Konzerte 2017 / 2018

Informationen und Abonnements: Fachbereich Kultur (Kulturzentrum) – Willi-Pohlmann Platz 1 – 44623 Herne

Konzerte: Thomas Schröder (02323) 16 21 45, thomas.schroeder@herne.de

Theater: Denise Goldhahn (02323) 16 23 45, denise.goldhahn@herne.de

Einzelkarten-Vorverkauf: Bürgerlokal Wanne, Hauptstr. 241, 44649 Herne, (02323) 16 16 16 / Stadtmarketing Herne GmbH, Kirchhofstr. 5, 44623 Herne, (02323) 9 19 05 14