Newsticker

Osterferien-Programm für Kinder und Jugendliche

Jugendzentren

© Frank Dieper, Stadt Herne

Von Eiermalen bis Jedi-Olympiade: In den Osterferien bieten die städtischen Jugendzentren ein Programm mit Ausflügen, Spielen, kochen und basteln an.

Der Heisterkamp

Der Heisterkamp bietet kostenlosen Ferienspaß für Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Das Jugendzentrum am Heisterkamp 62 ist in den Ferienwochen außer an Feiertagen montags bis donnerstags von 14 bis 17.30 Uhr geöffnet, außer am Mittwoch, 28. März 2018, wo die Gruppe einen Ausflug macht und nicht vor Ort ist.

Am Montag, 26. März, backen die Kinder am Heisterkamp, arbeiten mit Holz und basteln Osterdekorationen. Am Dienstag, 27. März, steht ein turbulentes „Oster-Chaos-Spiel“ auf dem Programm. Außerdem werden Osterkörbchen gebastelt und es gibt ein Osterfeuer. Am Mittwoch, 28. März, geht es zum Explorado nach Duisburg. Wer mitfahren möchte, meldet sich vorher persönlich im Jugendzentrum an. Am Donnerstag, 29. März, basteln die Kinder Schmuck für den Osterstrauß, marmorieren Eier und essen gemeinsam Oster-Brunch.

Die zweite Ferienwoche beginnt am Dienstag, 3. April, mit dem Motto „Frühlingserwachen“. Das bedeutet, Marienkäfer, Schmetterlinge und Küken mit verschiedenen Techniken aus unterschiedlichen Materialien zu basteln. Am Mittwoch, 4. April, kochen die teilnehmenden Kinder ein Drei-Gänge-Menü mit Vorspeise, Hauptgericht und Dessert. Donnerstag, 5. April, endet das Ferienprogramm mit einer Spaß-Olympiade. Außerdem steht Toben, Chillen, Kickern, Tischtennis und Billard auf dem Programm. Wer mehr wissen will, kann sich unter Telefon 02325/ 37 55 91 melden.

Jugendtreff am Freibad

Der Jugendtreff Am Freibad 30 beginnt die Woche mit Ostereierbemalen und Osterdeko basteln. Im Kinderkochclub für Kinder und Teenies werden Vollkornbrot, Osterhasen und Möhrenkuchen gebacken. Es gibt ein Kickerturnier und bei schönem Wetter geht es raus zum Fußballspielen. Am Mittwoch gehen die Kinder und Jugendlichen ins Wananas und am Donnerstag endet die erste Woche mit einer Osterschatzsuche und einem Jugendtreff-Café.

Wenn das Wetter mitspielt, geht es in der zweiten Woche in den Resser Wald zum Spiel- und Fußballplatz an der Künstlerzeche. Pizza backen, Seife selbst herstellen, Lieder singen und Musik stehen außerdem auf dem Programm. Fußballtraining und Bewegungsspiele halten fit und es gibt eine Schnitzeljagd. Außerdem kann man täglich kickern, Billard spielen und basteln, im Sand buddeln, sich verkleiden und Zirkus spielen, mit Legos bauen und vieles mehr. Teenies und Jugendliche erwartet ein Billardturnier und FIFA auf der –X-Box, sowie ein Grillabend. Mehr Infos gibt es unter www.jugendtreff-am-freibad.de und unter 02325/ 5 06 21.

Kinder- und Jugendzentrum „Die Wache“

Die Wache an der Mont-Cenis-Straße 292 ist in der ersten Ferienwoche, 26. bis 29. März, montags bis donnerstags von 12 bis 16 Uhr für Kinder geöffnet und von 16 bis 20 Uhr für Teenies und Jugendliche. In der zweiten Woche sind die Öffnungstage Dienstag bis Freitag, die Uhrzeiten bleiben gleich.

Unter dem Motto „Selbst bestimmt, selbst gemacht und selbst erlebt“ sind alle Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren in den Osterferien herzlich eingeladen, das Ferienprogramm mit zu gestalten. Gemeinsam mit den Schulsozialarbeiterinnen aus dem Stadtbezirk starten sie mit einer kreativen Ferienwerkstatt, wo sie basteln, werkeln und mit Nähmaschinen nähen können. Eigene Ideen und Wünsche sind willkommen.  Zum Abschluss der ersten Woche gibt es am Donnerstag, 29. März 2018, Easteregg`n Snack – backen, kochen und schlemmen.

Täglich ab 16 Uhr können die Teenies ab zehn Jahren unter dem Motto # Beauty Trash  ihren Ideen freien Lauf lassen. Unterstützt durch den Designer Andries Heuts werden gebrauchte und ausrangierte Möbel und Gegenstände umfunktioniert. So kann beispielsweise aus einem alten Skateboard eine Sitzgelegenheit für das eigene Zimmer  werden oder aus altem Krempel, wie Gummitieren und Hakenleisten Designerstücke entstehen. Zum Abschluss werden alle Kunstwerke präsentiert und es wird gefeiert mit Essen und Disko.

Für Jugendliche ab 14 Jahren ist das Jugendcafé der Wache ab 18 Uhr geöffnet. Alles kann, nichts muss. Auch hier gilt es aktuelle Ideen einzubringen und gemeinsam umzusetzen. Selbstverständlich kann auch gechillt, gequatscht und gekocht werden. Nähere Informationen gibt es unter Telefon 02323/ 6 14 28 oder direkt in der Wache.

Spielezentrum

Das Spielezentrum in der Jean-Vogel-Straße 17 ist in den Osterferien für Kinder von sechs bis zwölf Jahren täglich von 14 bis 18 Uhr geöffnet. In der ersten Ferienwoche dreht sich alles ums Osterfest: Es werden Osternester gebastelt, Osterbrot gebacken und Eier gefärbt. In der zweiten Woche erwacht der Frühling im Spielezentrum: Übertöpfe werden bemalt, Blumen gepflanzt und eine Frühlingssuppe gekocht. Eine Anmeldung ist nicht nötig und die Angebote sind kostenfrei. Informationen gibt es unter www.spielezentrum.de oder unter 02323/ 46 04 18.

Abenteuerspielplatz Hasenkamp

In der ersten Ferienwoche vom Montag, 26. März, bis Donnerstag, 29. März 2018, hat der Hasenkamp (im Hasenkamp 24), von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Das Motto der Woche lautet „Rund ums Ei – Sei dabei!“ und bietet jeden Tag Programmpunkte mit Eiern. Ob färben, kochen, bemalen oder am Donnerstag die Ostereiersuche und ein Osterfeuer. Im einem Workshop lernen die teilnehmenden Kinder, wie sie aus einem Windrad ein Auto bauen können, einen Motor aus Kupferdraht basteln, eine Alarmanlage und ein Solarlicht selber herstellen können. Bei schönem Wetter stehen außerdem Fahrzeuge und Hüpfburg zur Verfügung.

In der zweiten Woche, von Dienstag, 3. April, bis Freitag, 6. April 2018, gibt es von 13 bis 18 Uhr vier Mal Kunst. Zusammen mit dem Künstler Andries Heuts probieren die Kinder kreative Techniken aus: Am Dienstag wird gebatikt, am Mittwoch Comics gezeichnet, der Donnerstag steht unter dem Motto „Upcycling“, also aus alten Dingen neue machen, und am Freitag werden mit Farben und Salz besondere Bilder gemalt. Zum Abschluss der Ferien gibt es noch einmal ein Feuer. Mehr Informationen gibt es unter Telefon 02325/ 4 40 82.

Stadtteilzentrum Pluto

Das Stadtteilzentrum Pluto, Wilhelmstraße 89a, stellt die Osterferien unter das Motto „Reise durch das Universum“, es geht nämlich um Star Wars. Kinder und Teenager sind in der ersten Woche von Montag, 26., bis Donnerstag, 29. März, und in der zweiten Woche von Dienstag, 3., bis Freitag, 6. April 2018, willkommen, jeweils von 12.30 bis 17 Uhr.

Am Montag, 26. März, basteln Kinder Papierflieger und probieren in einem Wettbewerb aus, welche am weitesten fliegen. Am Dienstag bauen die Teilnehmer Lichtschwerter und am Donnerstag stehen Eier bemalen und Star-Wars-Bügelperlen auf dem Programm. Mittwoch, den 28. März, geht es ins Legoland Oberhausen, dafür ist eine Anmeldung erforderlich.

In der zweiten Woche beginnt der Dienstag mit einem Ausflug ins Planetarium Bochum, auch hierfür ist eine Anmeldung erforderlich. Mittwoch, 4. April, ist der Star-Wars-Spieletag, am darauf folgenden Donnerstag können die Kinder Star-Wars-Buttons und Masken gestalten. Und am Freitag, 6. April 2018, gibt es eine Jedi-Olympiade.

Jugendliche ab 14 Jahren sind in beiden Wochen an den Öffnungstagen von 18 bis 21 Uhr willkommen. Dann können sie tun, wozu sie Lust haben, zum Beispiel FIFA spielen, Filme schauen oder tanzen. Wer mehr wissen oder sich für die Ausflüge anmelden möchte, kann Carolin Jaskowiak unter pluto@herne.de oder unter Telefon 02325/ 65 56 57 erreichen.