Newsticker

Riesige Werbefläche am Kraftwerk in Herne

Eine der größten Werbeflächen Deutschlands

Industriekletterer bringen Werbeslogan an da Kesselhaus an so gross wie ein Hockeyfeld bestehend aus einzelnen Buchstaben etwa vier Meter hoch. Foto: copyright marco stepniak

Es sind beeindruckende Bilder von drei Industriekletterern, die in schwindelerregender Höhe und bei weit über 30 Grad Celsius Außentemperatur an der Fassade des Kesselhauses des Blocks vier in Herne öffentlichkeitswirksam ihre Arbeit verrichten. Sie montieren aus hunderten von Einzelteilen 43 Buchstaben – und damit eine der größten Werbeflächen Deutschlands.

  • Industriekletterer bringen einen Werbeslogan am Kesselhaus an, so gross wie ein Hockeyfeld. foto: copyright marco stepniak

Das Kesselhaus hat eine Höhe von 110 Metern und ist eine weithin sichtbare Landmarke im nördlichen Ruhrgebiet, auf der demnächst “Wir sorgen für sichere Energie. Jetzt und auch in Zukunft. www.steag.com“ zu lesen ist. Doch bis es soweit ist, gibt es noch einiges zu tun: Die Fläche hat mit ihren Ausmaßen von 32 mal 48,6 Metern die Größe eines Eishockeyfeldes. Damit alles reibungslos klappt, wurden drei Industriekletterer der Firma RheinAlpin engagiert, die diese Arbeit vom Dach des Kesselhauses erledigen. 14 Tage sind dafür angesetzt. Nach und nach werden die einzelnen Buchstaben mit einer Versalhöhe von 4,4 Metern angebracht. Die Versalhöhe beschreibt die Höhe eines Großbuchstabens des jeweiligen Schrifttyps. Jeder der 43 Einzel-Buchstaben wurde aus 4 mm starken Aluminium-Verbundplatten gefertigt und besteht aus mehreren Einzelteilen. Die Höhe und die Größe der Fläche sorgen dafür, dass der STEAG-Slogan alleine von den Autobahnen A43 und A42 für rund 90.000 Fahrzeuge pro Tag gut zu sehen ist. „Damit platzieren wir unseren Slogan an einem der frequentiertesten Orte im Ruhrgebiet und bauen so Bekanntheit für unsere Marke auf“, sagt Christoph Dollhausen, Leiter Marketing der STEAG GmbH.