Newsticker

Roots-Happening im Schloss

Strünkede veranstaltet Museumsnachmittag

Kirsten Katharina Büttner und Silke Wleklik inmitten von Weidenästen. ©Thomas Schmidt, Stadt Herne. Kirsten Katharina Büttner und Silke Wleklik inmitten von Weidenästen. ©Thomas Schmidt, Stadt Herne.

Am Samstag, 7. Juli 2018, läuft von 14:00 bis 17:00 Uhr die Kunstaktion „Roots Happening“. Im Schloss Strünkede, Karl-Brandt-Weg 5, können Kinder, Jugendliche und Erwachsene an diesem Nachmittag mit den Künstlern James Larsen und Torsten Kropp ein gemeinsames Werk erstellen.

  • Das Plakatmotiv „Herne Roots“ als Motivation und Beispiel für die offene Kunstaktion Roots-Happening. ©Sina Friedhoff

Die Teilnehmer stellen beispielsweise Farben aus Lebensmitteln her (Möhre = gelb, Spinat = grün) oder bauen ein Tipi aus Jute und Weidenstöcken. Parallel trifft sich das Künstlercafé zum dritten Mal und wird auch künstlerisch aktiv.

Um 16:00 Uhr veranstaltet Kunsthistorikerin Ulrike Most dann eine Führung zur Sonderausstellung „Coal Market“. Der Chilene Pablo Gamsjäger (Jil and Friends) sorgt für musikalische Unterhaltung. Besucher, die nur zuschauen möchten, können den Nachmittag mit Waffeln und Getränken vom Schollbrockhaus Café genießen. Die Aktion ist eine Kooperationsveranstaltung des Emschertal-Museum und des Kulturmäuse e.V. Sie ist kostenfrei.

Svenja Hegemann