Newsticker

Schnuppertag beim Jugendamt

Woche des Jugendamtes

Mit geballter Kompetenz hat sich am Montag, 9. Oktober 2017, der Fachbereich Kinder-Jugend-Familie, oft kurz als Jugendamt bezeichnet, den Schülerinnen und Schülern von weiterführenden Schulen in Herne präsentiert.

Die wunderbar sanierte ehemalige Königin-Luisen-Schule war Schauplatz des Schnuppertages, zu dem mehr als 80 Jugendliche gekommen waren. Mit dem Ziel, die jungen Menschen für die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten zu interessieren, die sich im Fachbereich Kinder-Jugend-Familie bieten, stellten sich die verschiedenen Aufgabenfelder der Behörde.

  • Begrüßung der interessierten Schüler durch Dr. Annette Frenzke-Kulbach, Fachbereichsleiterin Kinder, Jugen und Familie. ©Thomas Schmidt, Stadt Herne

Von der Arbeit in der Kita, über die Betreuung in Jugendfreizeiteinrichtungen, von der Jugendgerichtshilfe bis zu den frühen Hilfen. „Das Spektrum, das sich jungen Menschen im Jugendamt bietet, ist vielfältig“, sagte Dr. Annette Frenzke-Kulbach bei der Begrüßung der Schülerinnen und Schüler in der Königin-Luisen-Schule. In den unterschiedlichen Stockwerken, beginnend mit der Kita im Erdgeschoss, bis hinauf ins Dachgeschoss, wo die Familien- und Schulberatungsstelle Räume hat, stellten sich zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Fragen der Jugendlichen und vermittelten engagiert einen Einblick in die Aufgaben des Fachbereichs. „Es wäre toll, wenn wir von den Jugendlichen, die sich hier informieren, einige für die Arbeit bei uns gewinnen könnten“, hofft Frenzke-Kulbach auf eine positive Wirkung des Schnuppertages.