Newsticker

Streng durchkomponiert und ausgeprägt symmetrisch

Stadtwerke-Kalender "Herner Ansichten" ab sofort im Kundencenter erhältlich

Brücke an der Künstlerzeche by night. ©André Schuster

In Reih und Glied stehen die leeren Stühle des Kulturzentrums dem Künstler auf der Bühne gegenüber. Aus der Perspektive des Kranführers scheinen die Schienen des Container-Terminals bis ins Unendliche zu reichen. Und im stillen Kanalwasser dupliziert sich zur blauen Stunde die Brücke an der Künstlerzeche: Ungewohnte „Herner Ansichten“ des Fotografen André Schuster zeigt der gleichnamige Kalender der Stadtwerke, der ab sofort im Kundencenter am Berliner Platz erhältlich ist.

Verkaufsstart und Ausstellung

  • Südpool by night. © André Schuster

Gleichzeitig zum Verkaufsstart beginnt dort auch eine Ausstellung mit den zwölf Kalendermotiven sowie weiteren großformatigen Fotografien. Der diplomierte Kommunikationsdesigner André Schuster lebt in der Nachbarstadt Castrop-Rauxel. Herne kennt er fast nur von seiner Zeit als Fußballer beim SC Westfalia. So nähert er sich der Stadt mit unverbrauchtem Blick. Seine „Herner Ansichten“ sind streng durchkomponiert und ausgeprägt symmetrisch. Klare Sichtachsen öffnen den Blick auf neue Motive – selbst auf der viel fotografierten Cranger Kirmes. Fotografisch setzt André Schuster sich am liebsten mit der Region auseinander, in der er lebt. Die Magazine Stern, Geo und Focus drucken seine Fotos als Titelbilder. Regelmäßig veröffentlicht er auch in der ZEIT und in der Süddeutschen Zeitung.

Für 12 Euro im Kundencenter

Der Kalender „Herner Ansichten“ ist zum Preis von 12 Euro im Kundencenter der Stadtwerke, Berliner Platz 9, erhältlich. Zwei Euro vom Verkaufserlös kommen dem Tierschutzverein Herne-Wanne zugute. Der in limitierter Auflage erschienene Kalender kann auch über die App der Stadtwerke reserviert werden. Die Ausstellung ist bis zum 10. November zu den üblichen Öffnungszeiten im Kundencenter zu sehen.