Newsticker

Vielfalt der Stadttouren wird größer

Neue Auflage von „Herne mittendrin – Kultur und Sehenswertes"

Segway-Tour am Rhein-Herne-Kanal. ©Isabel Diekmann. Segway-Tour am Rhein-Herne-Kanal. ©Isabel Diekmann.

Mittlerweile hat die Stadtmarketing Herne GmbH sieben verschiedene Angebote im Programm: von Cabriobus- über Segway-Touren und Stadtrundgänge bis hin zum Spirituosenseminar. Buchung unter: www.herne-touren.de. In der Hülsmann Kulturkneipe hat die Stadtmarketing Herne GmbH heute die Neuauflage der Tourismusbroschüre „Herne mittendrin – Kultur und Sehenswertes“ vorgestellt. Sie kommt in einem frischen Layout und mit deutlich erweitertem Umfang daher.

„Wir haben die Seitenzahl unserer Tourismusbroschüre von 36 auf 56 Seiten erhöht, um den top Sehenswürdigkeiten und den Event-Highlights mehr Raum zu geben“, erläutert Alexander Christian, Pressesprecher der Stadtmarketing Herne GmbH das neue Konzept. Die veränderte Aufteilung lässt die Broschüre jetzt übersichtlicher erscheinen. Mit den Farben Blau, Gelb und Grün richtet sich das Farbschema sichtbar am neuen Markenlogo der Stadt Herne aus. Sechs doppelseitige Fotos greifen treffende Zitate aus der Unterstützerkampagne auf. Bürgerinnen und Bürger waren dazu aufgerufen, anhand ihrer „guten Karten“ Hernes Stadtidentität aufzuzeigen. „Einige Motive aus der Broschüre werden bald auch auf Plakaten im Stadtbild und auf Postkarten für Herne werben“, so Christian.

Kultur und Sehenswertes 2018, Titel © Stadtmarketing Herne GmbHGanz nach dem Slogan „Mit Grün. Mit Wasser. Mittendrin.“ sollen die geführten Stadttouren den Markenkern von Herne erlebbar machen. „Neu dabei ist in diesem Jahr der Stadtrundgang ‚Rund um den Eickeler Markt‘ mit allerlei Wissenswertem und amüsanten Anekdötchen“, freut sich Astrid Jordan, Projektleiterin der SMH. Stadtarchivar Jürgen Hagen nimmt dabei Geschichtsinteressierte mit auf eine unterhaltsame Zeitreise durch die Geschichte des Sud- und Treberviertels zurück bis zur legendären ersten Erwähnung Eickels.

Neu aufgelegte Segway-Tour

Die neu aufgelegte Segway-Tour „Zwischen Maloche und Kappskolonie“ startet am LWL-Industriemuseum Zeche Hannover in Bochum und führt von dort aus zu Zeugen der Industriegeschichte in und um Herne. „Es wird viele Einblicke in eine Region im Wandel geben, die durch das Ende des Ruhrbergbaus im Jahr 2018 an einem Wendepunkt steht“, kündigt Jordan an und verrät außerdem: „Wenn Sie es etwas gemütlicher bevorzugen, empfehlen wir gerne unsere beliebten Cabriobustouren“. In den roten Doppeldeckerbussen ließen sich Hernes grüne Seiten und der „Wilde Westen“ aus der Vogelperspektive erkunden.

Die geführten Stadttouren auf dem Segway erfreuen sich bereits seit dem Jahr 2010 großer Beliebtheit und sind häufig lange im Voraus ausgebucht. So waren im letzten Jahr an 16 Terminen rund 120 Personen per Segway unterwegs. Insgesamt kommen die vier Formate Cabriobus- und Segway-Tour, Stadtrundgang und Spirituosenseminar auf sieben unterschiedlichen Angebote an insgesamt 35 Terminen. Neben den geführten Touren stellt die Broschüre auch zwei fachkundig begleitete Spirituosenverköstigungen mit Spezialitäten wie dem „Mond von Wanne-Eickel“ vor. Selbstverständlich darf in der Broschüre Kultur und Sehenswertes auch der Veranstaltungskalender mit einer umfassenden Zusammenschau der wichtigsten Events in Herne 2018 nicht fehlen.

Die kostenlose Broschüre ist ab sofort an vielen öffentlichen Auslagestellen der Stadt, dem Kundencenter der Stadtwerke Herne am Berliner Platz und im Ticketshop der SMH erhältlich. Auf der Website der SMH steht außerdem ein Download bereit. Buchen können Sie die Touren über das Portal www.herne-touren.de und den Ticketshop der SMH unter 02323 919 05 14 oder ticketshop@stadtmarketing-herne.de.