Newsticker

Interkulturelle Woche 2017

 

ikw2017_beitrag1

Zum Programm (PDF, 16.055 KB) der Interkulturellen Woche 2017

Für ein vielfältiges Herne

Sehr gehrte Damen und Herren, liebe Gäste der Interkulturellen Woche,

unter das Leitmotiv „Vielfalt verbindet“ hat der Integrationsrat, haben die Organisatoren, die 27. Auflage der Interkulturellen Woche gestellt, die wir in diesem Jahr erleben. Ich heiße alle, die gemeinsam mit uns diese Tage gestalten und feiern, herzlich willkommen. Sie alle tragen zum Gelingen dieser wichtigen Veranstaltung im Herner Jahreskalender bei.
Die kulturelle Vielfalt ist seit mehr als 150 Jahren ein wesentlicher Bestandteil unserer Stadtgesellschaft und unserer städtischen Identität. Wohl kaum eine Region in Deutschland hat sich mehr Erfahrung und Können im interkulturellen Miteinander erarbeitet als das Ruhrgebiet. Es ist integraler Bestandteil unserer Historie – spätestens, seitdem in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts die Arbeitsmigration begann. Von daher können wir mit Fug und Recht sagen, dass wir uns das Interkulturelle über viele Jahre erarbeitet haben. Die Herkunftsländer haben sich im Laufe der Zeit verändert und werden dieses auch weiterhin tun, gleiches gilt für die Gründe der Migration. Was sich jedoch nicht ändert, ist unsere gemeinsame Verpflichtung, diese Vielfalt gemeinsam zu gestalten. Die Art und Weise, wie wir dies in Herne angehen, ist beispielhaft. Begleitet und gefördert von einer engagierten Stadt Herne gestalten wir das Interkulturelle in vielen Bereichen: Von der Kultur über den Sport, über die Stadtentwicklung bis hin zum großen Thema Bildung. Dabei sprechen wir klar und offen auch über Schwierigkeiten, stets im Bestreben, diese zu lösen. Denn auch das können wir hier in der Region besonders gut. Lassen Sie uns auch weiterhin diesen engagierten Weg gemeinsam und in Vielfalt beschreiten.
Den Gedanken der Vielfalt und der Internationalität füllen wir in Herne nun noch mehr mit Leben. Neben unseren seit Jahrzehnten bestehenden Städtepartnerschaften haben wir mit Besiktas (Istanbul) im vergangenen Jahr einen spannenden Partner in der Türkei gewonnen. Auch der Blick noch weiter nach Osten lohnt sich. Eine Verbindung nach China hätte Charme. Schon heute besuchen regelmäßig Schülerinnen und Schüler aus China unsere Stadt. Es gibt interessante wirtschaftliche Kontakte – eine Basis also besteht. Gemeinsam können wir noch vielfältiger werden.

Abschließend bedanken wir uns bei den vielen Organisationen, für Ihre Unterstützung und Ihren Einsatz, ohne den diese Veranstaltungsreihe seit mehr als einem Vierteljahrhundert nicht möglich gewesen wäre. Wir wünschen allen Veranstaltern gutes Gelingen und viel Resonanz!

Viel Freude bei dem Besuch der Veranstaltungen der 27. Interkulturellen Woche wünschen Ihnen

Dr. Frank Dudda
Oberbürgermeister der Stadt Herne

Muzaffer Oruc
Vorsitzender des Integrationsrats der Stadt Herne