Newsticker

Kreis Herne begrüßt zehn neue Referees

Fußball

Tauscht in der nächsten Saison die Fahne gegen die Pfeife bei seinen Einsätzen in der Regionalliga West: Fußball-Schiedsrichter Selim Erk | Foto: David Hennig. Tauscht in der nächsten Saison die Fahne gegen die Pfeife bei seinen Einsätzen in der Regionalliga West: Fußball-Schiedsrichter Selim Erk | Foto: David Hennig.

An vier Wochenenden vermittelte der KSA seinen Anwärtern das neue Regelwissen. Mit Erfolg: Zehn neue Schiedsrichter leiten fortan Spiele im Kreis Herne.

Der Anwärterlehrgang für neue Referees im Kreis Herne ist beendet – und der Kreisschiedsrichterausschuss (KSA) begrüßt zehn neue Schiedsrichter in seinen Reihen. Sie werden fortan Spiele im Fußballkreis leiten. Der KSA gratuliert folgenden Teilnehmern zur bestandenen Prüfung. An vier Wochenenden wurde den Teilnehmern das notwendige Regelwissen vermittelt. Am Tag der Prüfung mussten sie neben einem Regeltest auch eine Laufprüfung absolvieren.  Den neuen Schiedsrichtern wird in den ersten Partien ein erfahrener Unparteiischer des Kreises zur Seite gestellt (genannt „Pate“). Der Pate unterstützt sie bei den ersten Schritten, gibt ein erstes Feedback zur Leistung und hilft außerdem bei den administrativen Aufgaben, etwa bei der Bearbeitung des Spielberichts.

Die neuen Anwärter. ©FLVW Herne

Die neuen Anwärter. ©FLVW Herne

Der nächste Anwärterlehrgang für Schiedsrichter findet im Frühjahr 2019 statt.