Newsticker

Ohaa.

KUBOSHOW KUNSTMESSE in den Flottmann-Hallen

Ursula Donn ©Kuboshow Kunstmesse Ursula Donn: Und die Feinde werden alle verquetscht. ©Kuboshow Kunstmesse

Mit dem griffigen Titel „Ohaa.“ geht die Kuboshow Kunstmesse am Samstag und Sonntag, 14. & 15. Oktober in die 22. Runde. 90 internationale Künstler zeigen in allen Hallen bei Flottmann in Herne ihre neuesten – und besten – Arbeiten.

Die spannende und wichtige Nachwuchsmesse präsentiert fast ausschließlich Studenten und Absolventen deutscher und internationaler Kunstakademien. Über die 20 Jahre ihres Bestehens konnte sich die Kunstmesse als wichtiger Marktplatz für junge Kunst etablieren. Das Programm der Messe ist die gegenständlich orientierte Kunst. Die Malerei ist die Hauptdisziplin der beteiligten Künstler. Durch persönliche Auswahl des Veranstalters sowie über ein Bewerbungsverfahren haben die Künstler ihren Weg auf die Liste der Messe gefunden.

  • Silke Krah: Familie Vogler © Kubo Kunstmesse

„Herne ist für junge Künstler eine wichtige Station in ihrer Karriere geworden. Hier werden erste Erfahrungen mit Verkäufen, der Preisgestaltung und Käufern gesammelt“, sagt Veranstalter Holger Wennrich. Die Messe soll den Einstieg in den Beruf des Künstlers erleichtern. Für Sammler oder vor allem auch für Menschen, die sich erstmalig mit dem Erwerb von Kunst beschäftigen, bietet die Kuboshow  ein breites und hochwertiges Angebot zu vergleichsweise niedrigen Preisen. Wennrich: „Die angenehmen Räumlichkeiten, der eigenwillige Charme der KUBOSHOW, die Masse und die hohe Qualität der Arbeiten sowie die direkten Kontakte zu den Künstlern sind es, die die Besucher Jahr für Jahr überzeugen.“

Zur Messe erscheint ein umfangreicher Katalog mit rund 500 Abbildungen auf 200 Seiten. Verkauf in der Halle zu einem Preis von 7,- €.

KUBOSHOW KUNSTMESSE

Flottmann-Hallen, Flottmannstraße 94, 44625 Herne

14. und 15. Oktober 2017 / 10.00 – 18.00 Uhr / Eintritt: 6,- €