Newsticker

Ostern als musikalisches Erlebnis

Gospelprojekt-Ruhr bringt am Ostersonntag in zwei Konzerten ein facettenreiches Programm auf die Bühne des Kulturzentrums

Eva Katsimpooura gehört zu den Solisten im Kulturzentrum. © Isabel Diekmann Eva Katsimpooura gehört zu den Solisten im Kulturzentrum. © Isabel Diekmann

Gospelprojekt-Ruhr bringt am Ostersonntag, in zwei Konzerten ein facettenreiches Programm auf die Bühne des Herner Kulturzentrums. Die Besucher erwarten mitreißende Songs, Tanz und motivierende Inhalte in modernem Gewand.

Mit ihren Stimmen lassen die Solistengruppen des Projektes und knapp 300 Kinder das Osterfest zu einem ganz besonderen Erlebnis für die ganze Familie werden. Unterstützung erhalten sie hierbei durch die Tanzgruppen der internen GuiDance Tanzschule.

Musical-Darsteller Raphael Groß als besonderes Highlight

Als besonderes Highlight präsentiert das Projekt den international erfolgreichen Musicaldarsteller Raphael Groß, der derzeit die Hauptrolle in „Tanz der Vampire“ im Ronacher Theater in Wien zu sehen ist und noch vor wenigen Wochen in der Helene Fischer Show gemeinsam mit Helene auf der Bühne stand. Bereits seit seinem achten Lebensjahr wirkt er im Gospelprojekt mit und kehrt auch heute noch regelmäßig auf die „Gospelbühne“ zurück.

Bekannte Popsongs und Klassiker wie „Oh happy Day“, werden vom Gospelprojekt Ruhr neu interpretiert und laden zum Mitsingen ein. Der Gospelprojekt-Ruhr freut sich auf zahlreiche Besucher und versprecht ein energiegeladenes und motivierendes Event, welches das Osterfest zu einem ganz besonderen Tag werden lässt.

Die Konzerte finden am Ostersonntag (1. April 2018) um 16.00 und 19.00 Uhr im Kulturzentrum Herne (Willi-Pohlmann-Platz 1, 44623 Herne) statt. Nachdem die fünf großen Weihnachtskonzerte bereits nach 3 Wochen ausverkauft waren, erwartet das Projekt auch an Ostern einen großen Zulauf. Ab sofort können im Internet unter www.gospelprojekt-ruhr.de Karten erworben werden! Der telefonische Kartenverkauf startet ab Montag, 12. März 2018 montags bis freitags von 15.00 -17.00 Uhr unter 02325-375381, Kartenpreise ab 4,80 €.