Newsticker

Sechs spektakuläre Shows

Weihnachtskonzerte des Gospelprojekt-Ruhr im Kulturzentrum Herne

Carmen Syllwasschy Carmen Syllwasschy und Mara Minjoli sind auch bei den Weihnachtskonzerten dabei. Foto Reinhold Krossa

In diesem Jahr hat der der Gospelprojekt-Ruhr e. V. ein ganz besonderes Geschenk für seine Besucher im Gepäck. Erstmalig präsentiert das Projekt nicht nur fünf, sondern sechs spektakuläre Weihnachtsshows, die unter dem Thema „Christmas Presents“ stehen, am Wochenende des 3. Advents auf die Bühne des Herner Kulturzentrums.

Traditionell stimmen sich dort über 4.000 Besucher mit dem einzigartigen Sound der einmaligen Power des Gospelprojekt-Ruhr e. V. auf die schönste Zeit des Jahres ein. Unter dem Motto „Christmas Presents“, also Weihnachtsgeschenke, wird von den riesigen Wünschen und Träumen an Weihnachten erzählt und von dem, der diese Herzenswünsche erfüllen möchte.

Kinder, Profis, Solisten, Tänzer

Über 500 Kinder nehmen aktuell an den sogenannten SpotLight AGs teil, die derzeit wöchentlich an 13 Grundschulen in Herne und Bochum für die 3. und 4. Klässler ergänzend zum Musikunterricht angeboten werden. In den SpotLight AGs gelingt es, Integration und musikalische Förderung mit dem gemeinsamen Ziel eines großen Konzertes zu verbinden. In einer großen Weihnachtsshow werden die Kinder neben Profimusikern und talentierten Solisten sowie zahlreichen Tänzern der GuiDance Tanzschule in ein hochwertiges Konzertprogramm eingebunden.

Empfang in Gedenken an Karl Erivan Haub

Nach dem Konzert am Samstagabend wird der traditionelle Empfang für Ehrengäste in Gedenken an Herrn Karl Erivan W. Haub (ehem. Gesellschafter der Unternehmensgruppe Tengelmann und 1. Vorsitzender des Vereins zur Förderung des Gospelprojekt-Ruhr e. V) veranstaltet werden, welcher seit April diesen Jahres nach einer Skitour in den Alpen als vermisst wird. Karl-Erivan W. Haub hat das Projekt seit 14 Jahren unterstützt und auf ganz besondere Art und Weise geprägt. In großer Dankbarkeit möchten die Verantwortlichen an dem Abend an ihn gedenken. Trotz des großen Verlustes sieht das Projekt eine große Zukunft in Herne und möchte die musik-pädagogische Arbeit mit den Kinder und Jugendlichen in Herne und zukünftig auch im Ruhrgebiet weiter ausbauen.

Termine
Freitag, 14.12.18 // 19.30 Uhr
Samstag, 15.12.178// 13.30 Uhr, 16.30 Uhr und 19.30 Uhr
mit anschließendem Empfang für Ehrengäste
Sonntag, 16.12.18// 15.00 Uhr und 18.00 Uhr

Veranstaltungsort
Kulturzentrum Herne // Willi-Pohlmann-Platz 1 // 44623 Herne

Kartenpreise
4. Kat.: 6,80 € // 3. Kat.: 16,80 € // 2. Kat.: 23,80 € // 1. Kat.: 32,80 €
(Feste Platzwahl)
Einlass Foyer jeweils 60 Min. vor Beginn // Einlass Saal jeweils 30 Min. vor Beginn

Kartenverkauf
Ab sofort unter www.gospelprojekt-ruhr.de. Ab dem 12.11.2018 montags bis freitags zwischen 15.00 und 17.00 Uhr unter 02325-375381 oder zur selben Uhrzeit im Büro (Dannekampschule, Grimberger Feld 5, 44653 Herne). Der Kartenvorverkauf endet am 09.12.2018. Restliche Karten können an der Abendkasse erworben werden!

Kinder aus den SpotLight-Ags bereichern ebenfalls die Konzerte. Foto Franziska Bäker

Kinder aus den SpotLight-Ags bereichern ebenfalls die Konzerte. Foto Franziska Bäker