Newsticker

Spitzenreiter „verschlang“ 103 Bücher

Stimmungsvolle Abschlussparty des Junior-Lese-Clubs

Der JuniorLeseClub schlägt genauso ein wie der große Partner, der SommerLeseClub: 127 Grundschulkinder im Alter von sieben bis zu zehn Jahren lasen 1563 Bücher – und das sind 30 Prozent mehr als voriges Jahr.

„Der Spaß am Lesen war also so groß, dass wesentlich mehr als das ‚Pflichtprogramm‘ (drei Bücher) abgeleistet wurde“, sagte Ingrid von der Weppen, die Leiterin der Jugendbibliothek. „Durchschnittlich wurden über 12 Bücher gelesen.“ Absolute Spitzenreiter: Kinder, die 70, 89 und 103 Bücher „verschlungen“ haben! Diese fleißigen Leser hatten sich dann auch die stimmungsvolle Abschiedsparty im Archäologiemuseum wirklich verdient. Alle Teilnehmer werden dort begrüßt und für ihr tolles außerschulisches Engagement geehrt. Der Kinderliedermacher Olaf Wiesten war der Höhepunkt des Nachmittags. Er präsentierte Musik („Wer hat die Kokosnuss geklaut …) und Geschichten (von Gespenstern im Kirchenturm) mit großem Einsatz, pfiffigen Hilfsmitteln und zahlreichen Mitmachmöglichkeiten. Selten hat ein Künstler so ein begeisterungsfähiges Publikum. Zumeist gingen die Hände hoch, bevor die Fragen gestellt wurden – so groß war die Lust, sich zu beteiligen.

  • Impressionen von der Abschlußparty mit Olaf Wiesten. ©Thomas Schmidt, Stadt Herne