Newsticker

10. Rudelsingen in den Flottmann-Hallen

Musik

Inzwischen ist das Rudelsingen auch in Herne schon eine feste Institution geworden. Bereits zum 10. Mal kommt das Original-Rudelsingen in die Flottmann-Hallen: am Donnerstag, 18. September, um 19.30 Uhr.

Was vor zwei Jahren mit knapp 100 Rudelsingern begann, ist inzwischen ein regelmäßiges Event mit fast 300 Teilnehmern geworden. „Rudelsingen macht süchtig“, so die einhellige Meinung. Mit monatlich über 4.000 Rudelsingen in vielen Städten in NRW und Niedersachen ist ein neuer Trend entstanden. Für alle, die in einer großen Gruppe ungehemmt Hits von gestern bis heute singen wollen und sich dazu nicht unbedingt auf einen bestimmten Chor mit festen Probenzeiten festlegen wollen, ist dieses Genre optimal.

Denn „Singen ist nun mal gemeinsam am Schönsten“, sagt der Leitwolf des Singe-Rudels, David Rauterberg. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert Das 10. Herner Rudelsingen startet mit einem Best-of Programm mit Hits und Gassenhauern von gestern bis heute.  Wer sich das nicht entgehen lassen will, kann noch schnell reservieren: Die Anmeldung erfolgt direkt auf der Website: www.rudelsingen.de. Der Eintritt beträgt 8,- EUR.