Newsticker

30 Teams der Stadtverwaltung beim Firmenlauf

Azubis gewannen Wertung "Bestes Kostüm"

Das Team Super Mario Kart besteht aus Azubis der Stadt Herne. Sie gewannen in der Kategorie Das Team Super Mario Kart besteht aus Azubis der Stadt Herne. Sie gewannen in der Kategorie "Bestes Kostüm". © Horst Martens, Stadt Herne.

Trotz hoher Temperaturen von über 30 Grad und Unwetterwarnung starteten in der Wanne-Eickeler-Mondpalastarena rund 660 Läufer mit insgesamt 165 Teams beim St. Elisabeth Firmenlauf. Die kurz vor Start aufziehende Wolkenbank “kratzte” nur den Streckenbereich und zog dann ab in Richtung Bochum.

  • Ein fröhlicher Lauf: Szenen zum Start. ©Stadt Herne, Horst Martens

Der Firmenlauf zählte mit überraschend großer Beteiligung der Stadtverwaltung Herne. Rund 30 Teams der Stadt setzten sich in Bewegung, nachdem Sportdezernent Johannes Chudziak den Startschuss gegeben hatte. Die meisten Vierergruppen stellte die Feuerwehr (rund ein Dutzend), aber auch Gebäudemanagement (2x, mit Fachbereichsleiterin, siehe Fotos), die Jugendvertretung, der Fachbereich Umwelt und Stadtplanung, der Fachbereich Öffentliche Ordnung und Sport (2x), die Zentrale Vollstreckung, der Fachbereich Soziales, der Fachbereich Kinder-Jugend-Familie (4x, sogar die Fachbereichsleiterin nahm teil), das Pressebüro, IT-Service, das Team Ausbildung (2x), Mitarbeiter der Grundschulen (6x) und der Fachbereichs Tiefbau und Verkehr traten an zum Wettbewerb.

  • “Das Jugendamt” (Fachbereich Kinder-Jugend-Familie) – mit Fachbereichsleiterin Annette Frenzke-Kulbach. © Horst Martens, Stadt Herne

Bestes Kostüm – Azubis der Stadt

Das kreative “Super-Mario-Team” gewann sogar die Wertung “bestes Kostüm” – soviel Showtalent hätte man der Stadtverwaltung vielleicht gar nicht zugetraut! Sie wie alle anderen legten 5,1 km zurück – von der Mondpalast-Arena aus durch den Sportpark und das Wohngebiet zurück ins Stadion. Das Team von Personaltrainer Markus Grimberg war bei den Herren am schnellsten im Ziel. Bei den Damen waren zwei Teams der St. Elisabeth Gruppe zeitleich. Die Hausarztpraxis Eickel holte sich bei den Mixed-Teams die Medaille.

Die Wetterbedingungen waren extrem, aber die Veranstalter hatten alles getan, um den Läufern die Teilnahme so angenehm wie möglich zu gestalten. Sprinkler sorgten auf der Strecke für Abkühlung ebenso wie Posten, die Wasserflaschen anboten.

Ergebnisse siehe hier!

Horst Martens