Newsticker

OB-Wahl: Ergebnisse sofort auf inherne

Briefwahl im Fachbereich Bürgerdienste und in der VHS Wanne

Herne wählt am Sonntag, 13. September, einen neuen Oberbürgermeister. Wer schon kurze Zeit nach Schließung der Wahllokale erste Ergebnisse erfahren will, erfährt sie hier unter inherne.net.

Weitere Infos

Sollte keiner der drei Kandidaten – Dr. Frank Dudda (SPD), Peter Neumann-van Doesburg (CDU) und Thomas Reinke (gemeinsamer Kandidat der Grünen, Linke, FDP, AL Herne, Piraten) – die absolute Mehrheit erlangen, findet am Sonntag, 27. September, die Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen statt.

Wahlberechtigt sind alle Deutschen und EU-Bürger, die spätestens am 13. September 1999 geboren sind und zum Stichtag 28. August 2015 mit dem Hauptwohnsitz in Herne gemeldet sind. In Herne dürfen rund 123.000 Personen wählen.

Siehe auch: Oberbürgermeisterwahl unter www.herne.de

Briefwahl bis 11. September

Wie bei jeder Wahl gibt es auch diesmal wieder die Möglichkeit der Briefwahl. Bis zum 11. September um 18 Uhr können Wahlscheinanträge eingereicht werden. Dies kann entweder mit dem Vordruck der Wahlbenachrichtigungskarte geschehen (per Fax unter: 0 23 23 / 16 28 32) oder auch per Mail an: wahlen@herne.de. Außerdem funktioniert dies auch persönlich im Rahmen der Oberbürgermeisterwahl, im Fachbereich Bürgerdienste Friedrich-Ebert-Platz 5, oder der VHS Wanne, Wilhelmstraße 37, vom 17. August bis zum 11. September. Dort haben Interessierte die Möglichkeit vorbei zu kommen: Montag bis Mittwoch von 8 Uhr bis 15.30 Uhr, Donnerstag von 8 Uhr bis 18 Uhr und Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr. Am Freitag, 11. September, ist ein langer Freitag, dann sind die Bürger sogar von 8 Uhr bis 18 Uhr willkommen. Vor Ort können auch die Unterlagen für die eventuelle Stichwahl beantragt werden.

Bei dieser Wahl stehen 97 Wahllokale zur Verfügung. Darunter sind auch drei neue Einrichtungen. Zum einen das Rathaus Wanne, das katholische Familien-Zentrum St. Joseph an der Agnesstraße 6 und das Verwaltungsgebäude Auf dem Stennert. Alle Wahllokale haben am Wahltag von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Insgesamt hat die Stadt 1.000 Wahlhelfer engagiert.

Wahlergebnisse auf inherne.net

Zur Wahl wird es keine Präsentation mehr im Rathaus geben. Allerdings kann auf www.herne.de die Internetpräsentation verfolgt werden. Diese hat sich schon bei den letzten Wahlen bewährt.