Newsticker

Baumfrevler beschädigt Linde mit Bohrer und Säge

Stadt Herne bittet um Zeugenhinweise

Diese zwei Aufnahmen zeigen, was der Täter an einem vollführt hat. Diese zwei Aufnahmen zeigen, was der Täter an einem vollführt hat.

Ein Unbekannter hat in der Büchnerstraße einen städtischen Straßenbaum, der in einer Lindenallee steht, stark beschädigt. In einen der Hauptäste der stattlichen Linde hat er mehrere Löcher gebohrt, ferner hat der Baumfrevler das Holz tief angesägt.

Die städtische Baumkontrolle musste den Ast, der über die Straße hing, komplett entfernen. Schon vor eineinhalb Wochen hatte sich ein Bürger bei der Polizei gemeldet, der in der Nacht seltsame Geräusche gehört hatte und sich keinen Reim darauf machen konnte. Erst eine Woche später fielen dann einer Anwohnerin die Schäden auf.

Der städtische Fachbereich Stadtgrün zeigt sich besorgt angesichts der Dreistigkeit und Zerstörungswut von Menschen, die ihre Aggressionen an der Natur auslassen. Schon im vorigen Jahr war ein Baumfrevler in einer Kleingartenanlage aufgefallen, der zwei Bäume angesägt hatte, so dass sie gefällt werden mussten.

Die Stadt Herne stellt Strafantrag gegen Unbekannt und bittet Bürger, die Angaben machen können, um Hinweise unter der Hotline des Fachbereichs Stadtgrün: 0 23 23 / 16-16 67.