Newsticker

Bildungsurlaub für Menschen mit Lernschwierigkeiten

VHS entwickelt neues Konzept

Teilnehmende am Selbstständigkeitstraining der VHS©VHS Herne

Ein neues Konzept hat die Herner Volkshochschule (VHS) ausprobiert: Einen Bildungsurlaub für berufstätige Menschen mit Lernschwierigkeiten. Für sie habe es bisher nur wenige Angebote gegeben, so die stellvertretende Leiterin der VHS, Elisabeth Schlüter. Die Idee dazu sei in verschiedenen Beratungsgesprächen entstanden, die sie mit Menschen mit Handicap geführt habe.

Der Kurs mit dem Namen Selbstständigkeitstraining I brachte den sechs Teilnehmenden in der letzten Juniwoche Themen der Grundbildung nahe. Unter anderem ging es um Lesen und Schreiben, um Arbeiten am Computer oder mit dem Smartphone, um finanzielle Kalkulation oder die Frage, wie man kocht und einen eigenen Haushalt organisiert. Damit sollen die Teilnehmenden ihr Leben selbstständiger gestalten können. Möglich war dieses Kursformat durch die Zusammenarbeit verschiedener städtischer Fachbereiche, der wewole und dem Wittekindshof. Für das nächste Jahr plant die VHS den Kurs wieder anzubieten.

Nina-Maria Haupt