Newsticker

Bombe auf Nebenplatz im Sportpark Wanne entschärft

Seit 17.43 Uhr Sperrungen aufgehoben

Auf dem Nebenplatz im Sportpark Wanne hat der Kampfmittelräumdienst am heutigen Dienstag, 23. April 2019, erfolgreich eine Bombe entschärft. Die Sperrungen wurden aufgehoben, die Bewohner können zurück in ihre Wohnungen.

Die Evakuierung dauerte von 15 bis 17 Uhr. Um 17.43 Uhr war die Entschärfungsaktion beendet. Von der Evakuierung waren etwa 300 Personen betroffen. Als Anlaufstelle für die Anwohner war die Grundschule Europaschule an der Königstraße 25 vorgesehen. Es handelte sich um eine 250 Kilogramm schwere Bombe. In dem betroffenen Gebiet wurden die Bewohner von den Mitarbeitern des Fachbereichs Öffentliche Ordnung informiert. Außerdem hatte die Stadt Herne ein Infotelefon unter der Rufnummer 0 23 23 / 16 93 20 geschaltet.

Auf dem Nebenplatz plant die Stadt den Einbau eines Kunstrasenplatzes auf dem schon bestehenden Ascheplatz.