Newsticker

Dienstags in der Stadtbibliothek

Neue Veranstaltungsreihe

Anja Trenck und Ingrid von der Weppen stellen die neue Veranstaltungsreihe vor. ©Horst Martens, Stadt Herne

Die Stadtbibliothek Herne bietet eine neue Veranstaltungsreihe für Erwachsene an: „Dienstags in der Stadtbibliothek”. Einmal im Monat an einem Dienstagnachmittag wartet auf Interessierte ein abwechslungsreiches Angebot an Lesungen, Vorträgen und Workshops.

“Seit Jahren bieten wir während der Bibliotheks-Öffnungszeiten interessante Veranstaltungen für Kinder an. Einige Kunden und wir haben uns gefragt: Warum machen wir nicht eine Reihe für Erwachsene. Etwas Einladendes, etwas Buntes – und das Ganze kostenlos.” Der Eintritt ist immer frei.

Die für Öffentlichkeitsarbeit zuständigen Mitarbeiterinnen Julia Kehl und Anja Trenck wurden damit beauftragt, entsprechende Ideen zu entwickeln. “Wir haben ein spannendes Programm bis zum Ende des Jahres zusammen gestellt”, sagt Anja Trenck.

Den Auftakt macht Vorlesepatin Jutta Wiemers am Dienstag, 14. Mai 2019 um 17:30 Uhr. Sie liest spannend-schaurige Kurzkrimis vor.

Am Dienstag, 18. Juni 2019 um 17:30 Uhr lädt Christa Winger, Mitarbeiterin des Weltladen Esperanza in Herne, zu einem Vortrag mit kurzer Filmvorführung zum Thema „Fairer Handel – Die Zukunft positiv gestalten heißt: Fair gehandelt einkaufen!” ein.

Ein Nähworkshop mit Chiara Cremon findet am Dienstag, 9. Juli 2019 um 17:30 Uhr statt.

Unter dem Motto „Riegel vor! Sicher ist sicherer.” stellt die Polizei NRW am Dienstag, 3. September 2019 um 17:30 Uhr Präventionsmaßnahmen zum Thema Wohnungseinbruch vor.

Der Bochumer Autor Klaus Märkert liest am Dienstag, 8. Oktober um 17:30 Uhr in der Bibliothek Herne-Mitte und präsentiert ein Best of seiner „Nachthumor”-Reihe.

Für Fans der Steampunk-Szene bietet die Stadtbibliothek am Dienstag, 12. November 2019 ein besonderes Highlight: Clara Lina Wirz, Anja Bagus und Torsten Küper geben einen Einblick in die faszinierende Welt des Steampunk, eine weltweit vertretene Subkultur, deren Einfluss und Bekanntheit in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist. „Wandelnde Ausstellungsstücke”: Steampunks, werden ihre detailverliebten Kreationen am eigenen Leib tragen. Die Besucher sind ebenfalls eingeladen, im eigenen Steampunk-Outfit zu erscheinen.

Für Dezember ist eine weihnachtliche Mitsing-Aktion geplant.