Newsticker

Ehefrau schlägt Ehemann

6. Paritätisches Filmfest startet am kommenden Sonntag, 2. September

Mit Mit "Gegenüber" startet das Paritätische Filmfest. ©W-film Filmproduktion & Filmverleih

Das 6. Paritätische Filmfest beschäftigt sich unter dem Motto „Selbst schuld!?” mit dem gewaltvollen Alltag von Opfern. Zum Auftakt zeigt der Verband in der Filmwelt Herne am Sonntag, 2. September um 11 Uhr den Film „Gegenüber”, der von häuslicher Gewalt von Ehefrauen gegen ihre Männer handelt.

„Gegenüber” erzählt die Geschichte einer scheiternden Ehe, in der verkrustete Konflikte immer wieder mit unerbittlicher Konsequenz ausbrechen. Der Polizist Georg und die Grundschullehrerin Anne sind die Eltern zweier Kinder, die schon aus dem Haus sind. Unausgesprochene Konflikte dominieren die Ehe der beiden, in einem emotionalen Dauerausnahmezustand stehen die Partner sich gegenüber. Ihren Frust entlädt Anne, indem sie Georg schlägt. Er liegt resigniert am Boden, sie schlägt immer wieder auf ihn ein. Es ist wohl die Sehnsucht nach Aufmerksamkeit, die Anne treibt. Sie steht im Schatten ihres übermächtigen Vaters, deren Anerkennung sie verzweifelt sucht. Georg dagegen lebt in sich zurück gezogen, spricht kaum und gibt Anne nicht die Beachtung, die sie vermisst. Die beiden Kinder leben ihr eigenes Leben und bleiben auch in der Dramaturgie nur Randfiguren, Gespenster aus der Vergangenheit.

Der Film kann weitestgehend barrierefrei in der Filmwelt Herne gesehen werden. Im Anschluss findet ein Gesprächskreis zum Thema häusliche Gewalt statt. Diskussionsteilnehmer sind Brigitte Grüning vom Weißen Ring sowie Mitarbeiter des Herner Frauenhauses. Wegen der begrenzten Platzzahl bittet der Paritätische um Platzreservierung unter Telefon 023 23 – 910 443 (mo – fr 9 – 13 Uhr) oder per E-Mail unter herne@paritaet-nrw.org.  

6. Paritätisches Filmfest in Herne
2. – 23. September 2018
jeweils sonntags 11 Uhr,
Filmwelt Herne

Eintritt frei / begrenztes Kartenkontingent

Platzreservierung: Tel.: 023 23 – 910 443 /  Mail: herne@paritaet-nrw.org