Newsticker

Emscher-Berkel-Rallye: grenzenlos für den guten Zweck

Lions Club Herne-Emschertal erwartet 100 Starter vor dem Rathaus

Am Samstag, 7. September 2019, startet ab 9 Uhr erstmals die Emscher-Berkel- Rallye. Der Lions-Club Herne-Emschertal organisiert mit dem Rotary Club aus Coesfeld die Ausfahrt für Oldtimer, Youngtimer und Sportscars. Auf und vor dem Rathausplatz Herne werden 100 Fahrzeuge erwartet. Die Veranstaltung erfreut sich bereits sechs Wochen vor der Premiere an großer Resonanz, sodass nur noch wenige freie Startplätze zur Verfügung stehen.Aktuell stammt das älteste Fahrzeug aus dem Jahr 1914, der Teilnehmer mit der weitesten Anreise kommt aus
Stade.

Optische Leckerbissen
Zum Start können sich Automobilfreunde nicht nur auf einige optische Leckerbissen freuen. Eine Videowand präsentiert jedes einzelne Fahrzeug und unterfüttert die Bilder mit den zugehörigen Daten. Der bekannte Oldtimer-Experte Georg Meyering fungiert als Moderator. Er wird die rollenden Schätzchen mit großem Fachwissen gepaart mit einigen Anekdoten vorstellen. Als Schirmherr möchte Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda live dabei sein, wenn der Countdown zum Start erfolgt.

Die Tour selbst führt von Herne in Richtung Eibergen in den Niederlanden, wo die Mittagspause stattfindet. Via Münsterland und durch die Baumberge führt die Strecke ohne einen einzigen Autobahnkilometer nach Dülmen. Dort erreichen die Teilnehmenden das Ziel – die Automanufaktur Wiesmann. Bei diesem Rallyeformat geht es nicht darum, die Etappen als Schnellster zu meistern. Die sehenswerten Fahrzeuge sollen hauptsächlich aktiv auf der Straße präsentiert werden.

Hohe Spendensumme angestrebt
Das Motto der Rallye lautet „Grenzenlos für den guten Zweck“. Club-, stadt- und länderübergreifend bereiten die Organisatoren das Event vor. Neben dem Spaß an der Sache streben die gemeinnützigen Vereine auch die Übergabe einer hohen Spendensumme an. Der Erlös der gesamten Veranstaltung kommt zu gleichen Teilen der Kinderkrebshilfe Münster und dem auch für Herne zuständigen Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst im Kreis Recklinghausen zu Gute.
Auch ohne Fahrzeug ist eine Teilnehme möglich – für die Mitfahrt in einem Oldtimer-Bus stehen ebenfalls Plätze zur Verfügung. Unter www.emscher-berkel-rallye.de stellen die Veranstalter weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten zur Verfügung.