Newsticker

Firmenlauf steht in den Startlöchern

Die Anmeldephase für den 7. St. Elisabeth Firmenlauf Herne geht in den Endspurt. Bis  Donnerstag, 27. Juni, können sich alle Laufbegeisterten für den 4er-Just-for-Fun-Lauf über die Homepage www.firmenlauf-herne.de noch anmelden. Der Startschuss erfolgt am Donnerstag, den 4. Juli um 19 Uhr im Stadion des Sportparks Wanne-Eickel. Die Teilnehmer erwartet eine etwa 5,1 Kilometer lange Strecke. Anschließend steigt eine gemütliche After-Run-Party mit Siegerehrung und Band an der Sporthalle.

Nachdem der Lauf im vergangenen Jahr aufgrund von Baumaßnahmen im Park eine Ausweichroute nehmen musste, ist für 2019 alles wieder im Lot. „Wir freuen uns sehr, dass wir wieder auf unsere beliebte und bewährte Strecke zurück kehren können“, erklärt Veranstalter Henning Prinz von der Agentur Prinz. Die Strecke des 7. St. Elisabeth Firmenlauf Herne führt deshalb wieder vom Stadion des Sportparks Wanne-Eickel durch das Wohngebiet am Heisterkamp und durch den Sportpark rund um das Stadion wieder zurück ins Ziel im Stadion. Direkt vor dem Haupteingang zum Stadion wird Decathlon Herne eine Wasserversorgung für die Läufer einrichten. Im Ziel steht für alle Teilnehmer kostenlos das isotonische Bitburger 0,0% bereit. Den Abschluss des Abends bildet eine gemütliche After-Run-Party mit Siegerehrung an der Sporthalle. Neben viel Spaß und dem Teamerlebnis auf der Strecke gibt es auch dieses Jahr für alle Teilnehmer wieder neben dem Lauf noch einige Aktionen: Jeder Teilnehmer erhält einen Maritimo 2 für 1-Gutschein in seinem Starterbeutel. Wenn dann die Strecke bewältigt ist, sorgt die St. Elisabeth Gruppe für Erholung, indem sie kostenlose Massage anbietet. Außerdem können im Ziel Teamfotos am Stand von KFZ Kurt gemacht werden.

Nicht geändert hat sich am Motto der Veranstaltung: „Dabei sein ist alles“ steht weiterhin im Vordergrund. „Gestartet wird bei unserem Lauf in 4er-Mannschaften. Alle starten gemeinsam, es ist kein Staffellauf. Die Zeiten aller vier Läufer werden im Ziel zu einer Zeit addiert. Wie sich die Teams dabei zusammensetzen, bleibt allen selbst überlassen. Ob aus einer Firma, einer Behörde, einer Skatrunde, Freunde, einer Familie oder einem Verein – alles ist zulässig“, sagt Prinz. Entscheidend sind nicht die Schnelligkeit und Einzelzeiten der Läufer, sondern das WIR-Gefühl und die Nettozeiten des gesamten Teams. Der Spaß-Faktor und das gemeinsame Erlebnis stehen im Vordergrund. „Deswegen prämieren wir unter anderem Teams für besonders attraktive Laufmonturen und Kostüme.“ Hier ist alles erlaubt, was die Läufer nicht behindert oder gefährdet. Ein besonders Lob bekommt außerdem die Firma, die die meisten Teams stellt. Insgesamt gibt es drei verschiedene Anmeldegruppen: Männer, Frauen und Mixed. Die Mixed-Teams können frei kombinierbar aus drei Frauen und einem Mann, zwei Frauen und zwei Männer oder einer Frau und drei Männern bestehen. Unterschiedliche Alterswertungen werden nicht vorgenommen.

Die Anmeldegebühr beträgt pro Team 66 Euro inkl. MwSt., also 16,50 Euro pro Teilnehmer. Hierin inkludiert sind neben der Lauforganisation vier Startnummern und Einweg-Zeitmesschips, Maritimo 2 für 1 Gutscheine, Decathlon-Wasserstation auf der Strecke, Streckensicherung und medizinische Erstversorgung, kostenlose Ummeldung der Teilnehmer vor und am Lauftag, kostenlose Zielverpflegung mit Wasser und Bitburger 0,0%, After-Run-Party mit Siegerehrung, Sachpreise für die Sieger aller Wertungskategorien, Team-Urkunde und -Ergebnisliste online als pdf zum Download sowie Online-Zielvideo jedes/er Teilnehmers/in.

Detaillierte Informationen rund um den Lauf können auf der Homepage www.firmenlauf-herne.de abgerufen werden.