Newsticker

Herne 3 – willkommen zurück!

Reunion-Konzert am Samstag, 4. Mai, 19 Uhr in den Flottmann-Hallen

Jetzt kann es losgehen: Herne 3 mit Uwe Asshoff (Gitarre), Theo Linke (Schlagzeug), Olaf Scherf (Gitarre), Rainer Koslowski (Gesang), Wolfgang Berke (Bassist), Grazia Bradi (Gesang, Keyboard). ©Horst Martens, Stadt Herne. Jetzt kann es losgehen: Herne 3 mit Uwe Asshoff (Gitarre), Theo Linke (Schlagzeug), Olaf Scherf (Gitarre), Rainer Koslowski (Gesang), Wolfgang Berke (Bassist), Grazia Bradi (Gesang, Keyboard). ©Horst Martens, Stadt Herne.

Im Jahr 1982 katapultierte sich der Name „Herne” in die Charts – zusätzlich versehen mit der Zahl „3″. „Immer wieder aufstehn” hieß der Hit, der landauf und landab auf der Woge der Neuen Deutschen Welle überschwappte. Nach fast 20 Jahren Bühnen-Abstinenz tauchen die alten Protagonisten wieder auf aus dem umtosten Pop-Meer der 80-er und treffen sich zum Reunion-Konzert am Samstag, 9. Mai, in den Flottmann-Hallen.

Die alten Fans wissen noch, was hinter dem Namen steckt: Herne 1 = Alt-Herne, Herne 2 = Wanne-Eickel, Herne 3 = das zu jener Zeit bekannteste Produkt an der Emscher. Tolle Stories aus der grandiosen Erfolgsära sind im Übrigen auf der Website von Herne 3 zu lesen: neu.herne3.de/ – seien es nun die Erinnerungen von Rainer Koslowski oder der spannende Beitrag von Wolfgang Berke mit Einblicken in die damalige Musikmaschinerie.

Für Nostalgiker und neue Fans

Nicht nur die Nostalgiker kommen auf ihre Kosten, auch neues Publikum ist willkommen. Die Band hat etliche neue Lieder im Programm, die bald auch als CD und zum Download bereit stehen. Erstmals zu hören sind sie an diesem Abend in den Flottmann-Hallen. Natürlich dürfen auch die alten Hits nicht fehlen – viele davon aufgefrischt und aktualisiert.

Aktuelle Besetzung

Die aktuelle Besetzung von HERNE 3 sind die Gründungsmitglieder Rainer Koslowski (Stimme), Gerd Linke (Schlagzeug) und Wolfgang Berke (Bass) sowie die beiden Gitarristen Uwe Asshoff und Olaf Scherf, die ebenfalls auf eine mehrjährige HERNE 3-Vergangenheit zurückblicken können. Neu im Team ist Grazia Bradi (Voc., Keyboards), die den „alten Herren” nicht nur musikalisch zusätzliche Frische verleiht. Den Reinerlös des Konzertes spendet HERNE 3 einer lokalen gemeinnützigen Organisation.

Weitere Infos: www.flottmann-hallen.de