Newsticker

Herne wird Hochschulstandort

Ab September hat die FH für öffentliche Verwaltung NRW einen Standort in unserer Stadt Herne

Die Görresschule wird Universitätsstandort. ©Thomas Schmidt, Stadt Herne. Die Görresschule wird Universitätsstandort. ©Thomas Schmidt, Stadt Herne.

Mehrere hundert Studenten der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW pilgern ab September zu ehemaligen Görresschule in Röhlinghausen. Denn ab September gilt der Mietvertrag, den Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und Reinhard Mokros, der Präsident der Hochschule, am Freitag, 20. Juli 2018, unterzeichnet haben.

„Die größte Verwaltungshochschule Deutschlands wird eine Dependance in Herne eröffnen. Wir sind erfreut solch einen Premiumpartner zu bekommen“, sagte Dr. Frank Dudda bei der Unterzeichnung. Er selbst habe eine gemeinsame Geschichte mit der FHöV: als studentische Hilfskraft im Telefonservice und auch als Dozent war er dort schon tätig. Nun wechselt er als Oberbürgermeister auf die Seite des Vermieters.

  • Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda freut sich die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW als Partner zu haben.©Michael_Paternoga_Stadt_Herne

Reinhard Mokros sieht die Hochschule als Teil der Stadtgesellschaft und freut sich auf die Kooperation: „Herne scheint der ideale Partner zu sein.“ Thorsten Hahn, Leiter der städtischen Abteilung Immobilienmanagement, konnte berichten, dass die Umbaumaßnahmen voraussichtlich Ende August abgeschlossen sind. „Es gibt Sanierungsarbeiten im Sanitärbereich, Brandschutzertüchtigungen, Akustikdecken wurden eingezogen, umfangreiche Dacharbeiten müssen erledigt und hunderte Meter Kabel verlegt werden“, so Hahn. Außerdem würden auf dem benachbarten Sportplatz Parkplätze entstehen. Auf die Parkplätze legt Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda großen Wert. Denn dadurch müssten die Anwohner keine Sorge haben, dass die Straßen zugeparkt würden.

Die ehemalige Görresschule bietet der FHöV zehn Vorlesungsräume und eine Bibliothek. Am 10. September ist der erste Studientag an der Görresstraße. Rund 330 Personen werden die Dependance der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW am Herner Standort dann besuchen.

Anja Gladisch