Newsticker

Lokführer-Ausbildung in Herne

Bündnis für Arbeit

Ein Zug fährt in Wanne ein. ©Thomas Schmidt, Stadt Herne

Eine Lokomotive fahren, Personen- oder Güterzüge lenken – wer sich diesen Traum erfüllen möchte, kann sich am Dienstag, 19. Februar 2019, über eine Ausbildung zum Lokführer informieren. Die Wanne-Herner Eisenbahn und Hafen GmbH (WHE) und die A.V.G. Bildung bieten gemeinsam in Herne einen zehnmonatigen Bildungsgang an, der die Inhalte der dreijährigen Ausbildung kompakt vermittelt. Ab 10 Uhr können Interessenten auf dem Gelände der WHE, Am Westhafen 27 in Herne, einen Eindruck von dem Beruf bekommen.

Zukünftige Lokführer sollten technisches Verständnis haben und sich gut konzentrieren können. Außerdem sollten sie mindestens 20 Jahre alt sein und einen Schul- oder Berufsabschluss vorweisen können. Dann gibt es noch Tests auf gesundheitliche und psychologische Eignung. Die Agentur für Arbeit kann unter bestimmten Voraussetzungen die Ausbildungskosten übernehmen.

Die Berufsaussichten sind gut, denn die A.V.G. hat nach eigenen Angaben bisher alle Teilnehmer vermittelt, die die Ausbildung abgeschlossen haben. Und die WHE möchte zukünftig neue Lokführer einstellen.

Nina-Maria Haupt