Newsticker

Neue Broschüre: “Wanner Spezialitäten”

Stellen die Wanner Spezialitäten vor: Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, Irmgard Weber (Mutter des Inhabers), Rainer Weber (Inhaber der Metzgerei Weber), Anton Kraus (Metzgerei Weber), Holger Wennrich (Geschäftsführer der Stadtmarketing Herne GmbH) (© Stadtmarketing Herne GmbH)

Die neue Broschüre „Wanner Spezialitäten“ zeigt, wieviel Einzigartiges und bisweilen Kurioses der Stadtbezirk Wanne zu bieten hat. Etwa die alteingesessene Café Metzgerei Weber.

Dorthin hatte die Stadtmarketing Herne (SMH) für die heutige Vorstellung der Broschüre zusammen mit Hernes Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda geladen. Das Traditionsunternehmen ist eine von dreizehn Wanner Spezialitäten, die für Ideenreichtum, Leidenschaft und Qualität stehen. Neun von diesen widmet der YouTube-Kanal der SMH eigene Videoporträts.

„Die Broschüre vereint Orte und Highlights für Kenner und Neugierige und setzt Impulse für eine positive Veränderung auch in der öffentlichen Wahrnehmung als Wir-Stadt“, erläutert Hernes Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda. Die allgemeine Aufbruchstimmung in Herne solle auch in Wanne spürbar werden.

Beitrag zu “zukunft.wanne 2020.plus”

Neben dem Kampagnenlogo ist die Broschüre ein Beitrag der SMH zum Projekt „zukunft.wanne 2020.plus“, das die Stadt Herne im Juli vergangenen Jahres initiiert hatte. Das Logo ist eine Kombination aus dem Emscherbrücher Dickkopf aus dem Markenlogo der Stadt Herne und dem Mond (von Wanne-Eickel). Zwei starke Symbole, die zur Identifikation mit dem Projekt beitragen sollen. Mehr als 30 Vertreter aus Wirtschaft, Gesellschaft, Institutionen, Verwaltung und Politik hatten sich Mitte 2018 aktiv an den Auftaktgesprächen beteiligt. „Mit diesen Akteuren und enggierten Bürgerinnen und Bürgern möchten wir Ideen entwickeln und zu neuen Investitionen anregen“, so Oberbürgermeister Dr. Dudda. Die gemeinsame Zielsetzung aller Beteiligten: die Wanner Innenstadt soll lebenswerter werden. Denn Wanne ist ehrlich, sympathisch und lebt vom Engagement vieler Unternehmer in Einzelhandel wie Gastronomie.

Fokus auf attraktive Angebote

„Unsere Werbemaßnahmen rücken den Fokus auf attraktive Angebote und lassen in den Köpfen der Leute ein anderes Bild entstehen“, betont Holger Wennrich, Geschäftsführer der SMH. Zum ersten Mal setzt die SMH in diesem Umfang auf kurze Imagefilme, die die Broschüre begleiten. Bei den Ein- bis Dreiminütern handelt es sich um Eigenproduktionen der SMH, die Ende 2018 in Zusammenarbeit mit den Teilnehmenden entstanden sind. Die Videos sind auf dem YouTube-Kanal der SMH verfügbar.

32-seitige Broschüre

Die 32-seitige Broschüre erscheint mit einer Startauflage von 2.000 Exemplaren und porträtiert die folgenden Wanner Spezialitäten: Alte Drogerie Meinken* / Die Currywurst* / Sud- und Treberviertel / Künstlerzeche Unser Fritz 2/3* / Kreativ.Quartier Wanne Hallenbad / Mond von Wanne-Eickel / Gummibärchen-Schnaps / Minigolfclub Rot-Weiß Wanne-Eickel* / Weinhaus Wanne* / Pralinen meiner Stadt* / Mondpalast* / Café Metzgerei Weber* / Heimatmuseum Unser Fritz* (*mit Video auf dem YouTube-Kanal der SMH).

„Wir gehen doch stark davon aus, dass wir hier und da eine Spezialität übersehen haben“, schmunzelt Holger Wennrich. Vorschläge für die nächste Auflage seien deshalb immer willkommen. Allgemeine Anregungen für den „Pakt für Wanne“ können engagierte Bürgerinnen und Bürger u. a. über zwei Briefkästen am Kreativquartier Hallenbad auf der Heinestraße 1 und am Stadtteilbüro in Wanne-Süd, Hauptstraße 178, einreichen.

Verteilung der Broschüre

Die kostenlose Broschüre „Wanner Spezialitäten“ ist ab Montag bei den teilnehmenden Geschäften und Einrichtungen, an vielen öffentlichen Auslagestellen in der Wanner Innenstadt, der Stadtverwaltung, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herne und im Ticketshop der Stadtmarketing Herne erhältlich. Auf der Website der Stadtmarketing Herne steht außerdem eine digitale Version zum Download bereit.

www.stadtmarketing-herne.de