Newsticker

Per Mausklick und mit etwas Glück zum Crangepass

Crangepässe: Start der Onlinevergabe am 29. Mai, 12 Uhr

So sehen die Fahrpässe für die Cranger Kirmes 2019 aus. ©Stadtmarketing Herne GmbH

Die Online-Vergabe der Crangepässe startet am Mittwoch, 29. Mai 2019, über die Website der Cranger Kirmes: www.cranger-kirmes.de. Kirmesbesucher können mit den Crangepässen bares Geld sparen, entsprechend schnell waren die Schlemmerpässe in den Vorjahren ausverkauft. Online steht für Kirmesfans in diesem Jahr ein Kontingent von je 4.500 Fahr- und Schlemmerpässen bereit. Ein Computerprogramm entscheidet per Zufall, wer Kaufoptionen für bis zu 5 Schlemmerpässe und 10 Fahrpässe zugeteilt bekommt.

Im vergangenen Jahr hatten rund 3.500 Kirmesfans an der neu eingeführten Vergabe teilgenommen. Die Optionen auf das Kontingent von 3.000 Schlemmerpässen wurden an 721 Teilnehmer vergeben. „Wir sind begeistert, dass das neue System aus dem Stand von so vielen Kirmesfans angenommen wurde“, freut sich Holger Wennrich, Geschäftsführer der Stadtmarketing Herne GmbH. „Wir hätten auf einen Schlag die fünffache Menge verkaufen können.“ In diesem Jahr wurde das Onlinekontingent aufgrund der Nachfrage auf 4.500 Pässe erhöht.

Durch das Zufallsprinzip ist Schnelligkeit nicht mehr das entscheidende Kriterium, um sich online Crangepässe zu sichern. Der Druck, der früher angesichts des immensen Andrangs bei der Platzierung einer Online-Bestellung entstanden ist, entfällt. Alle Interessierten können im Zeitraum von Mittwoch, 29. Mai 2019 (12 Uhr), bis Montag, 4. Juni 2019 (Mitternacht), ganz entspannt an der Vergabe teilnehmen. Gerechter ist das System auch deshalb, weil die Obergrenze der pro Kunde abgegebenen Pässe bereits im Jahr 2018 von 20 Fahr- und Schlemmerpässen auf 10 Fahr- und 5 Schlemmerpässe reduziert wurde. Damit kommen mehr Kirmesfans in den Genuss der Vergünstigungen.

Teilnahmebedingungen

Jeder Teilnehmer kann nur einmal an der Vergabe teilnehmen. Mehrfachteilnahmen filtert das System automatisch heraus. Nach Abschluss der Teilnahme an der Vergabe von Crangepässen bekommen die Teilnehmer zunächst eine Bestätigung über ihre Teilnahme per E-Mail und mit etwas Glück am Freitag, 7. Juni, eine Benachrichtigung über die erfolgreiche Zuteilung von Optionen auf Crangepässe. Der Kauf der zugeteilten Crangepässe erfolgt dann vom Dienstag, 11. Juni, bis zum Samstag, 22. Juni, im Ticketshop der Stadtmarketing Herne GmbH (Kirchhofstraße 5, 44623 Herne). Dabei ist der Personalausweis unbedingt vorzulegen. Nicht wahrgenommene Optionen auf Crangepässe verfallen nach dem 22. Juni 2019.

Verkauf an den Vorverkaufsstellen ab dem 24. Juni

Für alle, die kein Glück bei der neuen Online-Vergabe hatten, gibt es ab Montag, 24. Juni 2019, eine zweite Chance. Dann beginnt der Verkauf des Hauptkontingents von je 10.500 Schlemmer- und Fahrpässen an zehn Verkaufsstellen im Ruhrgebiet, darunter der Ticketshop der Stadtmarketing Herne und das Bürgerlokal Wanne. Die Obergrenze liegt dort ebenfalls bei 5 Schlemmerpässen und 10 Fahrpässen pro Kauf.

Vorteile der Crangepässe

Die Fahr- und Schlemmerpässe der Cranger Kirmes und die darin gebündelten Crangetaler stellen seit mehr als zehn Jahren eine in der gesamten Branche außergewöhnliche Währung dar. Bei den unterschiedlichen Schaustellerbetrieben ermöglicht sie eine praktische, bargeldlose Bezahlung. Bei Kirmesfans steigt damit schon Wochen vor dem Start der Cranger Kirmes die Vorfreude auf den Besuch des größten Volksfestes in NRW.

Pro Pass lassen sich fünf Euro sparen. Denn bei einem Verkaufspreis von 15 Euro enthält jeder Fahrpass 20 Crangetaler im Gegenwert von 20 Euro; jeder Schlemmerpass zum Preis von 20 Euro enthält 25 Crangetaler im Wert von 25 Euro. Während der Kirmes können die Besucher damit bei den Schaustellern auch in Kombination mit Bargeld bezahlen. Barauszahlungen und Auszahlungen von Wechselgeld sind mit den Crangetalern nicht möglich.

„Die Crangepässe stellen eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten dar. Kirmesfans bekommen auf der Kirmes mehr für ihr Geld und der Werbeeffekt stärkt die Cranger Kirmes als Marke“, erläutert Holger Wennrich die Vorteile der Crangetaler. Schließlich finanziert die Stadtmarketing Herne mit dem Verkauf die Werbekampagne zur Cranger Kirmes. Inhaber der Crangepässe erhalten zudem vier Gutscheine für das Lago, die Filmwelt Herne, das Wananas und den Mondpalast von Wanne-Eickel. Neu sind in diesem Jahr Rabattgutscheine der Firma Steinmeister mit attraktiven Vergünstigungen während der Kirmeszeit.

Gültigkeit

Die Crangetaler sind während der diesjährigen Cranger Kirmes vom 1. bis zum 11. August 2019 einlösbar. Ausgenommen ist der Familientag am Mittwoch, 7. August 2019, – an diesem Tag reduzieren die Schausteller die Preise ausgewählter Angebote. Die Fahrpässe gelten für die rund 50 Fahr-, Show- und Laufgeschäfte, wie z. B. Achterbahn, Kinderkarussell oder Autoscooter. Die Schlemmerpässe gelten an allen gastronomischen Betrieben sowie an allen Glücks- und Spielbetrieben. Dazu gehören beispielsweise auch Bierstände, Eisverkauf oder Losbuden und Entenangeln.