Newsticker

Peter Grzan, ein Wanne-Eickeler Original, ist tot

Nachruf

Peter Grzan. © Winfried Labus Peter Grzan. © Winfried Labus

Peter Grzan, ein Wanne-Eickeler Original, ist tot. Er starb an den Folgen einer Operation. Durch seine multimedialen Experimente und seine Rockmusik ist er weit über die Grenzen seiner Heimatstadt hinaus bekannt geworden.

Er arbeitete für die Satirezeitschrift Pardon und für die Titanic. Legendär war die Piet Kröte Peep Show mit etwa 300 Auftritten, bei der er nicht nur an Punk erinnernde Musik, sondern auch kuriose Showeinlagen präsentierte. Zuletzt engagierte er sich in der Kulturbrauerei Eickel. Dort installierte er sein “Ovulationszentrum für geistige Befruchtung”, eine Auseinandersetzung mit Ostereiern.

inherne veröffentlicht den Nachruf der Künstlerverein Unser Fritz, des Fördervereins und aller Künstler.

Nachruf---Peter-Grzan