Newsticker

Rotary Club unterstützt acht Grundschulen

Förderung von Sprachkompetenz und Lesefreude

Christian Stiebling, Karin Anlauf, Ulrich Budde und Alexander Sturm (hintere Reihe, von re.) mit den Lehrerinnen der acht Herner Grundschulen. Foto: Rotary Club Herne Christian Stiebling, Karin Anlauf, Ulrich Budde und Alexander Sturm (hintere Reihe, von re.) mit den Lehrerinnen der acht Herner Grundschulen. Foto: Rotary Club Herne

Sprachkompetenz und Lesefreude von Grundschulkindern förderte der Herner Rotary Club in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal. Insgesamt sieben Herner Grundschulen freuten sich über je 1000 Euro, die Kolibri-Grundschule an der Flottmannstraße im Herner Süden erhielt 2000 Euro.

Insgesamt hatten sich zwölf von 22 Herner Grundschulen um die Fördermittel beworben. Alexander Sturm, Präsident der Herner Rotarier: „Wir sind sehr angetan von dem Engagement der Lehrerinnen und Lehrer an den Grundschulen, die vermehrt Kinder zugewiesen bekommen, die die deutsche Sprache erst lernen müssen. Häufig fehlt es an den hierfür erforderlichen Lehr- und Lernmitteln.”

Die Schulen wollen mit der Rotary-Förderung ihre Büchereien ausbauen sowie mehrsprachige Bücher und Leseecken mit Sitzgruppen anschaffen. Gefördert werden zudem Themenkisten, die sich mit dem Land Deutschland, der Natur und den Jahreszeiten beschäftigen. Christian Stiebling, der das Projekt für den Rotary Club Herne betreut: „Auch Computerarbeitsplätze und der Ankauf von Ting-Stiften, mit denen die Kinder selbstständig arbeiten können, werden von uns unterstützt.” Als Jury halfen die Leiterin der Herner Stadtbibliothek, Karin Anlauf, und der ehemalige Leiter der Grundschule Schillerstraße, Ulrich Budde, bei der Auswahl der Projekte.

Ausgezeichnet wurden 2017: Europaschule Königstraße, Laurentiusschule, Max-Wiethoff-Grundschule, Schillerschule, Michaelschule, Horstschule, Grundschule Jürgenshof und Kolibri-Grundschule. 2018 will der Rotary Club Herne sein Projekt fortführen und Herner Grundschulen im Rahmen des Leseprojektes fördern. Die Ausschreibung erfolgt im Frühjahr.