Newsticker

Sturmschäden – nur zwei Schulen fallen komplett aus

Unwetter / Schule

Im Otto-Hahn-Gymnasium ist morgen wieder Schule. © Stadt Herne_Horst Martens Im Otto-Hahn-Gymnasium ist morgen wieder Schule. © Stadt Herne_Horst Martens

Die Liste der Schulen, die wegen der Sturmschäden ausfallen, wird allmählich kürzer: An diesen Einrichtungen fällt auch Freitag, 13. Juni, komplett der Unterricht (und auch der Sportbetrieb in den Sporthallen) aus: Hauptschule Melanchthonstraße und Grundschule Max-Wiethoff-Straße.

Eingeschränkt ist Unterricht möglich an folgenden Schulen:

 * Grundschule Josefschule: Der Unterricht findet für alle Kinder, auch die des Teilstandortes Karlstraße, am Hauptstandort Stöckstraße statt. (Der Teilstandort Karlstraße bleibt geschlossen.)

 *Gymnasium Wanne: Der Unterricht findet nur für die Jahrgänge 5 bis 9 sowie für die EF (Einführungsphase) wegen der zentralen Prüfungen statt. Der Unterricht für die Stufe Q 1 (Qualifikationsstufe) fällt aus. (Die Nachschreibklausuren am Samstag, dem 14.06., finden planmäßig statt.)

Alle anderen Schulen nehmen den Unterricht am Freitag wieder auf. Einige Schulhöfe sind nicht in allen Teilbereichen nutzbar, die Sicherheit der Kinder ist durch Absperrungen und zusätzliche Aufsichten gewährleistet. Die Eltern entscheiden bei extremen Gefährdungssituationen, ob der Schulweg dem Kind zuzumuten ist.