Newsticker

Wilfried Schmickler holt sein Programm “Kein Zurück!” nach

Karten behalten Gültigkeit

Wilfried Schmickler fordert "Kein Zurück!". ©Ilona Klimek

Wilfried Schmickler wird sein Programm “Kein Zurück!” am Mittwoch, den 27.03.2019, um 20:00 Uhr in den Flottmann-Hallen nachholen. Bereits gekaufte Karten für den 13.02. behalten für den 27.03. ihre Gültigkeit!

updatexxxxxxxxxxxx

Die Vorstellung des Kabarettisten Wilfried Schmickler am Mittwoch, 13.02.2019, in den Herner Flottmann-Hallen muss aufgrund einer Erkrankung des Künstlers abgesagt werden. Die Veranstalter bemühen sich um einen möglichst kurzfristigen Nachholtermin. Bereits gekaufte Karten würden dafür ihre Gültigkeit behalten.

Eine Rückgabe bzw. ein Umtausch der Karten ist möglich, jedoch ausschließlich in den Ticketshops, in denen die Karten gekauft wurden.
Online erworbene Karten müssen zusammen mit einer Kopie der Rechnung und der Bankverbindung an die jeweiligen Ticketsysteme gesendet werden:
1. ProTicket GmbH & Co. KG, Höfkerstr. 22, 44149 Dortmund, Tel.: 0231 – 917 22 90   oder
2. Eventim.de Kundenservice, Stichwort Veranstaltungsausfall, Contrescarpe 75 A, D-28195 Bremen

 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxupdate 11.2.2019xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Wilfried Schmickler kommt am Mittwoch, 13. Februar, um 20 Uhr in die Flottmann-Hallen. In Herne ist der Kabarettist kein Unbekannter, noch 2013 zeichnete ihn die Stadt mit einem Tegtmeier-Ehrenpreis aus.

Und Schmickler versammelt jede Menge um sich: Prix Pantheon, Deutscher Kabarettpreis, Deutscher Kleinkunstpreis, Salzburger Stier. Er gehört zum Stammpersonal der WDR-Mitternachtsspitzen und jeden Montag um kurz vor 11 stellt er auf  WDR 2 die „Montagsfrage”. “Kein Zurück” heißt sein aktuelles Programm. Sein Landes-Situationsbericht geht so: Deutschland im Aufbruch! An den Haltestellen stehen die Verunsicherten im Dauerregen und warten auf die nächste Mitfahrgelegenheit. Denn alle wissen: wer jetzt den Anschluss verpasst, der landet auf dem Abstellgleis: aussortiert, verloren, abgehängt. Aus den Lautsprechern: Durchhalteparolen. An den Anzeigetafeln: Werbung für Beruhigungsmittel. Hinter den Auskunftschaltern: Kollege kommt gleich. Aber es gibt kein neues Leben im Alten und es gibt kein trautes Heim im untergegangenen Reich. Es gibt kein Zurück! Und deshalb hat Schmickler nach vorne geschaut. Und was er da gesehen hat, davon berichtet er in seinem aktuellen Programm.

Mittwoch, 13.02.2019, 20:00 Uhr
Flottmann-Hallen Herne
Eintritt: Vorverkauf 20,- €, ermäßigt 16,- €, jeweils zzgl. Gebühren
Karten erhältlich in allen Ticketshops mit Anbindung an die Systeme ProTicket und Eventim oder online über die Webportale der beiden Systeme.